Ernährungsplan für Sixpack, was ist zu viel/zu wenig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

ich würde mir gerne ein Sixpack antrainieren und natürlich allgemein mehr Muskeln aufbauen..

 Da haben wir schon einen Widerspruch. Meistens leiden die übrigen Muskeln - ich würde es lassen.

1 Das Sixpack ist für den Körper so viel wie der Aschenbecher für ein Auto

2 Training dafür geht meistens auf Kosten anderer Muskeln.

3 Die meisten mit Sixpack haben Stängelbeine wie Spongebob.

4  Durch einseitiges Training geht der Rücken kaputt.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte noch hinzufügen, dass das Essen meiner Mutter aber meist auch gesund ist, es gibt z.B. sehr oft Nudeln oder Reis oder so. Eine Frage von mir wäre auch noch ob ich dann vorher weniger Kohlenhydrate zu mir nehmen sollte wenn ich weiß dass es zum Abendessen was gibt was viele Kohlenhydrate enthält wie Nudeln (z.B. dann statt dem Vollkornbrot lieber was mit weniger Kohlenhydraten)? Oder sind das so schon zu viel oder gar zu wenig Kohlenhydrate? Auf Süßigkeiten und sowas verzichte ich übrigens fast komplett also dass was ich nicht genannt habe esse ich auch normalerweise nicht. Erwähnenswert ist vll noch dass ich so 2 mal die Woche in eine Kneipe gehe und natürlich dann auch was trinke.. Ist das sehr schlimm oder ist das ok solang die restliche Ernährung ausgeglichen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Kalorien zählen wird das schwer zu erreichen sein.

Ein Ziel ohne einen Plan bleibt ein Traum ;)


Ich würde einfach eine leichte Diät starten. Tagesbedarf berechnen und mal 300kcal unter dem Tagesbedarf essen. Nach einer Woche mal auf die Waage stellen ...

0,5-1 Kilo abgenommen ? Perfekt! Weiter so

gar nichts abgenommen oder sogar zugenommen ? kcal um 300 verringern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JochenvonderAlm
10.04.2016, 19:52

Eine DIät ist Schwachsinn, außerdem hab ich doch nen Plan?! Bei einer Größe von 1,70 und 60 kg werde ich außerdem jawohl kaum abnehmen müssen.. Das bisschen Fett am Bauch was ich habe lässt sich auch ohne eine Diät verbrennen und ohne Gewicht zu verlieren, ich will eigentlich sogar zunehmen, aber natürlich nur durch Muskelmasse da ich ja auch meine Muskeln weiter trainieren will

0

Was möchtest Du wissen?