Ernährungsplan für Masseaufbau für einen 16 Jährigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Kalorien die du beim Frühstück nicht isst, holst du den ganzen Tag nicht wieder rein. Weißt du warum?

Weil du zu wenig isst. Der Körper stellt sich darauf ein. Um gut und dauerhaft zuzunehmen, musst du großen Appetit entwickeln, indem du erst mal regelmäßig mehr isst, und zwar morgens, mittags und abends.

Wenn du jetzt schon anfängst darüber zu diskutieren dass du aber z.b. keine Zeit zum frühstücken oder keinen Hunger hast, dann willst du gar nicht wirklich zunehmen. Wenn du wirklich zunehmen willst, musst du einen Weg finden wollen.

Iss am Anfang kleine Portionen, aber iss was. Jeden Tag steigerst du dann die Menge.

Weight Gainer sind kein Weg, sondern eine Masche der Supplement-Industrie, um faulen Leuten mit falschen Hoffnungen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denk dran: Wer etwas will, findet einen Weg. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Erstes Frühstück 7-8 Uhr: 125 g Haferflocken, 200 ml Milch, 1 Banane.

Zweites Frühstück 10-11 Uhr: 2 Scheiben Vollkornbrot, 2 Scheiben Käse, etwas Butter.

Mittagessen: 200 g Putenbrust, 1 Beutel Reis.

Erstes Abendessen 18-19 Uhr: Große Portion Nudeln mit Bolognese, Geschnetzeltes oder sowas. Am besten noch Brokkoli dazu.

Zweites Abendessen 21 Uhr: 250 g Quark, 250 g Naturjoghurt, etwas Honig, eine Handvoll ungesalzene Nussmischung. Das jeden Tag ein wenig variieren, damit's nicht langweilig wird.

Sind alles in allem so 3500 Kalorien. Pro Tag drei Liter Wasser trinken! Wenn du das zu dir nimmst, musst du definitiv innerhalb zwei Wochen zwei bis drei Kilo zunehmen, ansonsten wirklich mal die Schilddrüse untersuchen lassen.

Am Anfang wird es dir sehr viel vorkommen, weil sich der Körper daran gewöhnen muss, aber nach 14 Tagen ziehst du die Portionen locker weg. Und alles gesund, kein Gainer oder solchen Schrott. Viel Erfolg!

Ich bin damit in sechs Monaten von 87 auf 102 kg gewachsen. Und dann wird's auch was mit dem Training, denn nur bei Kalorienüberschuss ist ausreichend Energie vorhanden. Kannst alles bei Lidl kaufen, günstig und gut.

Danke aber am Anfang schaffe ich das sicher nicht: 125 Gramm Haferflocken in der früh?! Ich schaffe in der früh gerade mal so 30 Gramm aber danach wird mir schon schlecht; deshalb wollte ich eigentlich auch ein Plan ohne Frühstück. Im Laufe des Tages schaffe ich natürlich mehr: um 3 Uhr oder so habe ich mal so 80 Gramm Geschaft. Ich weiß schon, traurig aber leider wahr ;(

0

deswegen habe ich geschrieben, dass man sich daran gewöhnen muss. Entweder du willst zu nehmen, oder du willst nicht zunehmen. Wenn du schon beim Frühstück anfängst rumzuzicken, was soll das denn dann geben? wenn der Wille wirklich da ist, dann spielen Bedenken keine Rolle mehr.

0

Was möchtest Du wissen?