Ernährungsplan für jugendliche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Zunächst einmal die Antwort lesen, die ich soeben gegeben habe. Müsste sonst alle doppelt schreiben. http://www.gutefrage.net/frage/zu-dick-fuer-dass-alter#answer72235939

Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und hatte noch mehr Übergewicht als Du. Sie hat dann nur durch das Joggen innerhalb von 1 ½ Jahren über 40 kg. abgenommen und hält dieses Gewicht seit über 11 Jahren. Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden. Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, keine Diät, nicht gehungert. Natürlich gehen auch Crosstrainer, Laufband oder Stepper. Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Fokus auf das Frühstück und das Mittagessen legen ganz wichtig !!!ab 17:00 keine Kohlenhydrate mehr d.h. keine Nudeln, kein Brot, keine Kartoffeln... Und Fitness z.B. Zumba es trainiert die Bauchmuskeln und verbrennt viele Kalorien!!! Ein Tipp: Wenn du auf ein Brot zu Abend nicht verzichten kannst iss Eiweiß-Abendbrot das hat wenige Kohlenhydrate basiert wie der Name schon sagt auf Eiweiß und macht durch die vielen Körner satt... Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe innerhalb 3 Monaten 15 kg abgenommen Ich nehme ca. 600kcal zu mir ohne Getränke da Wasser mit Geschmack und verbrauche mehr

Morgens 1 Fruchtyoghurt Mittags Putenpfanne: Putenstreifen mit Zucchini und Kaffesahne 4% mit Basmatireis hält satt bis abends Abends 1 ne Stunde Nordic walking und einmal in der Woche ins Thermalbad 2 Stunden lang Abends nur 1 Eiweißshake Vanille Abends soll man kein Obst mehr essen und keine Kohlenhydrate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dobby111
25.01.2013, 22:15

mhh wird zwar sehr schwer aber danke :)

0

Ernähre Dich eiweißreich (wenig Fett, sehr wenig Kohlenhydrate). Und lass' den Zucker und die Süßigkeiten weg :-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Kinderarzt und laß dir einen Plan zusammenstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?