Ernährungsplan für die optimalen Muskelaufbau und fettverbrennung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Bis zu einer bestimmten Trainingsquantität brauchst Du keinen Plan. Achte auf langkettige Kohlenhydrate, hast Du z. B. in Nudeln.

Und auf Magnesium falls Du zu Krämpfen neigst.

Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Ernährungspläne müssen durch Beratung erfolgen und dafür sollte man (der Jenige der dir den macht) studiert haben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?