Ernährungsmythen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um eiweiß zu spalten und um es zu verarbeiten braucht körper sehr viel energie und holt sich diese aus den Reserven. wenn man spät noch isst , ist nicht schlimm, solange die Kallorienbilanz stimmt.Also die Gesamtzahl der Kallorien am tag ist entscheidend nicht die verteilung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elly1311
06.10.2010, 22:41

Für die Eiweißspaltung wird nicht mehr Energie gebraucht als für die Kohlenhydrat- oder Fettverdauung.

0

Also es stimmt nicht, dass Eiweiß die Fettverbrennung anregt. Wenn man große Mengen Eiweiß zu sich nimmt, wird es das gerade nicht benötigte Eiweiß sogar in Fett umgewandelt.

Und wenn man spät abends isst, nimmt man auch gleich nicht zu. Es kommt darauf an, was man den ganzen Tag gegessen hat. Die Bilanz muss halt stimmen. Wenn man genauso so viel Energie aufnimmt, wie man verbraucht, hält man sein Gewicht, egal ob man zum Mittag oder Mitternacht die letzte Mahlzeit einnimmt. Aber dieses Gerücht hält sich schon seit Jahren, weil manche der Meinung sind, dass man abends nicht mehr so viel Energie verbraucht, weil man sich nicht mehr so viel bewegt wie am Tag. Man muss aber auch bedenken, dass zwischen Abendbrot und Frühstück eine lange Zeit, mitunter über 12 Stunden, vergeht, die der Körper ohne Energiezufuhr überwinden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweiss wird schneller verbraucht als KH und deshalb hat der Körper über Nacht die Möglichkeit, seine Fettpolster abzubauen, --- es sei denn, du isst die Nacht durch. Dann klappt das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es Leute die glauben, dass dadurch die Produktion von Wachstumshormonen in dem Maße angeregt wird, dass ein beschleunigtes Abnehmen möglich wird... funktioniert nur leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wann Du isst ist egal, wenn es zu spät wird, schläfst Du schlecht.

Bitterstoffe regen die Fettverbrennung an. Löwenzahn, Chicore, Wermutkrauttee, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist falsch.

einzig die energiebilanz des zeitraumes ist ausschlaggebend

die mär, kohlehydrate abends nicht zu essen oder nur eiweiß, kommt von diätplänen, hat mit der wahrheit nichts zu tun.

wenn du abnehmen willst, mußt du mehr energie verbrauchen, als zu dir nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?