Ernährungsfrage, Kohlenhydratkonsum

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, es ist eine Gewöhnungssache, achte darauf, dass du morgens viele Kohlenhydrate zu dir nimmst, dafür abends lieber noch zusätzliches Obst, wenn d noch Hunger bekommst. Naschen reißt wohl eher ein, was du mit Salat und Hühnchen vorher versucht hast gut zu machen. Eiweißreiche Kost hilft abends auch, und fördert den Muskelaufbau. Hühnchen enthält zwar viel Eiweiß, aber zusätzliche gesunde Milchprodukte tun auch ihr Gutes Hoffe ich konnte dir helfen

PS: Ansonsten gibt es auch viele Gruppen in Gesundheitscommunities, die das Thema behandeln. http://www.imedo.de/group/overview/index/1704-gesunde-ernaehrung VG

Hi,Hi ich mach das auch grad durch, ich kombiniere aber alles mit ein wenig Käse, wo fast gar keine Kohlenhydrate drauf stehen. Weil ja Käse stopft. Also ich esse sehr viel Thunfischbüchsen, also als Salat gemacht mit Zwiebeln und Kräuter und Käse, Habe dadurch schon 5 Kilo in 3 Wochen runter, bin ich stolz. Und Abends für den Süßen Hunger lutsche ich Lollis, oder esse ne Pampelmuse.

Kann Dir nur sagen: "Es heißt vieles sehr Widersprüchliches, was man sollte", was gleichzeitig sagt, dass vieles falsch ist.

Da kann ich Dir nur meine beiden Merksätze zu bedenken geben:
"Zum Leben braucht man rohes Gemüse, zum Arbeiten und Sport treiben: volles Getreide und Nüsse, zum Festefeiern Obst – eventuell mit Schlagsahne.
Fast alles übrige braucht man, damit die Ärzte und die Zahnärzte auch noch leben können.

Merke aber auch: jeder Löffel weißer Zucker (egal ob Rohr-, Rüben- Frucht- oder Traubenzucker) der gegessen wird, schadet den Zähnen mehr als mit allem Zähneputzen der Welt je wieder gut gemacht werden kann. 
Wenn das alle beachten würden, wären die Zahnärzte bald arbeitslos, darum sagen sie es nicht laut, obwohl sie es eigentlich alle wissen müssten.

Das Fluor in der Zahnpaste wäre dann so überflüssig wie ein Kropf. Ausserdem gibt es viele, die das Fluor gar nicht vertragen, sondern Angioödeme (das sind plötzlich auftretende weiche Schwellungen meistens im Lippenbereich) davon bekommen. 
Wer mit Angioödemen geplagt ist, sollte so bald als möglich auf eine Fluor freie Zahncreme (Reformhaus) wechseln.
Was den Zähnen schadet, schadet auch den Knochen und Gelenken.

Ja es ist Gewöhnungssache. Salat ist ja auch nicht unbedingt besonders sättigend. Als Ersatz für die Kohlenhydrate kommt ausser Hähnchen auch Fisch in Frage. Es gibt auch schon Fleischersatz aus Tofu, der ist sehr sättigend - aber geschmacklich ein Fail. Übrigens darfst du abends auch kein Obst und keine Hülsenfrüchte essen. Im Obst ist Fruchtzucker, der die Bauchspeicheldrüse zur Ausschüttung von Insulin anregt. Und Hülsenfrüchte haben mehr Kohlehydrate als du denkst...

Was möchtest Du wissen?