Habt ihr Ernährungstipps fürs Abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigendlich kannst du ganz normal weiter essen. Muss jetzt nicht unbedingt Pizza, Döner, Spaghetti sein. Hühnerbrust, Kaisergemüse, Magerquark... Eiweißhaltige Lebensmittel halt. Hülsenfrüche sind auch reich an Eiweiß. Eiweiß unterstützt die natürliche Regeneration überlasteter Muskulatur. Nicht so fettiges und reichlich Wasser. Mit 2x die Woche 1-2 Std. 30 Minuten Kardio am anfang und ende sollte sogar mehr drin sein als 5 kg im Monat. Ansonsten reicht eigendlich 30 Minuten Fahrrad, steppen oder laufen vollkommen aus um 5 kg im Monat zu verlieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KarimDB402 22.04.2016, 23:45

Vielen Dank :)

0

Ich habe meine Ernährung auf basisch (basen/säuren) umgestellt , kein Kallorien zählen , kein Stress seit Ostern 15 Kilo abgenommen ....Alle fertigen Nahrungsmittel aus dem Programm (Vorratsschrank) geschmissen wegen zuviel zuckeranteilen .. Ich habe mit der Entsäurung meines Körpers aus gesundheitlichen Grönden angefangen ich esse mehr als vorher und das abnehmen war ein netter Nebenerfolg keine Gelenkschmerzen mehr zuhaben mein Ziel

google mal nach basischer Ernährung oder direkt nach der Seite vom "Zentrum der Gesundheit" bis auf den Verzicht auf Kaffe hatte ich keine Probleme. Ich wünsche dir Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Orientier dich an der Ernährungspyramide! Die gibs auch als App! "Was ich esse" heißt die!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männlich oder weiblich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KarimDB402 22.04.2016, 23:36

Männlich

0
moritzz22 22.04.2016, 23:50

Ok, folgendes:

Jeden zweiten Tag Kraftsport, Ganzkörper-Muskelaufbautraining, etwa 45-60min. Dadurch wird das Fett reduziert und durch den Muskelaufbau wirst du auch nachhaltig weniger Fett anbauen (wenn du denn langfristig Muskelaufbau betreibst).

Ernährung würde ich dir Proteinreich empfehlen. Dazu so wenig Fett wie möglich, insbesondere gesättigte Fettsäuren meiden. Abends etwa 5 Stunden bevor du ins Bett gehst keine Kohlenhydrate mehr, Salat, Joghurt, Quark, Hühnchen, Fisch etc. sind gut.

Wenn du das befolgst werden die Pfunde schmelzen

0
moritzz22 22.04.2016, 23:55

Überarbeitete Version!

Ok, folgendes:

Jeden zweiten Tag Kraftspsort,
Ganzkörper-Muskelaufbautraining, etwa 45-60min. Dadurch wird das Fett reduziert und durch den Muskelaufbau wirst du auch nachhaltig weniger Fett anbauen (wenn du denn langfristig Muskelaufbau betreibst).

Grundlagen von Muskelaufbau:

Je eine Übung für Rücken, Brust, Trizeps, Bizeps, Bauch und Beine. Schultern und Nacken können am Anfang vernachlässigt werden.

Pro Übung etwa 3 Sätze mit je 8-12 Wiederholungen. Wähle dein Gewicht so, dass du nicht mehr und nicht weniger schaffst.

Zwischen den Sätzen immer ca. 1 Minute Pause machen.

Ernährung würde ich dir proteinreich empfehlen. Dazu so wenig Fett wie möglich, insbesondere gesättigte Fettsäuren meiden. Abends etwa 5 Stunden bevor du ins Bett gehst keine Kohlenhydrate mehr! Salat, Joghurt, Quark, Hühnchen, Fisch etc. sind gut. Viel trinken ist auch wichtig.

Wenn du das befolgst werden die Pfunde schmelzen. Ist nicht leicht, aber mit Ehrgeiz machbar

0

Kannst Fleisch essen Salat gekochte Eier und wenn du Eiweiß shakes zu dir nimmst trink die mit Wasser geht schneller in den Körper und wird besser verbrannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?