Ernährung wenn man krank ist?

7 Antworten

Meiner Meinung nach solltest du essen, wonach dir ist. Im Idealfall frische, knackige Sachen und selbst gekochtes.

Schonkost nur dann, wenn es aufgrund der Erkrankung nicht anders geht; z.B. bei Magen-Darm-Grippe.

Erfahrungsgemäß weiß man - wenn man krank ist - am allerbesten, ein gesundes Maß einzuhalten: Als ich zuletzt stark erkältet war, hat mir plötzlich keine Wurst mehr geschmeckt, weil sie viel zu salzig war; und Tomaten wollte ich nicht salzen, weil sie mir vor Natur aus schon salzig genug waren...

Wieviel du essen sollst, sagt dir dein Körper über Hunger und Appetit. Wenn du beides nicht hast, hat er gerade wichtigeres zu tun, als sich mich Nahrung herumzumachen. Er wird dann nach der Krankheit wieder vermehrt Hunger und Appetit auslösen, bist die Reserven wieder aufgefüllt sind.

Meistens wenn man sich schlapp fühlt hat man auch nicht viel Appetit. Würde sagen, iss wenn du hunger hast xD. Viele Vitamine wären nicht schlecht, damit dein Körper wieder zu Kräften kommt und dein Immunsystem wieder aufgebaut wird.

37
Viele Vitamine wären nicht schlecht, damit dein Körper wieder zu Kräften kommt

Das funktioniert nicht. Der Organismus benötigt Vitamine nur in Verbindung mit der Nahrungsverarbeitung. Isolierte Vitamine führen nicht zu mehr Krankheit, sondern zu mehr Mangelzuständen und damit eher zu noch längerer Krankheit.

Wenn Vitamine, dann in naturbelassener Form - als Frischkost. Gemüse, Blattsalate, Obst, usw. Aber wie du sagst: Nur, wenn man auch Hunger hat.

0
10
@joangf

Obst und Gemüse etc. das meinte ich eigtl. mit Vitamine

0

Wieso ist die Nase beim Liegen verstopft, beim Stehen aber nicht?

Ich bin jetzt nun schon seit mehreren Tagen krank zu Hause. Anfangs hatte ich nur Husten, Fieber, Kopfschmerzen, das übliche eben, allerdings war meine Nase die ganze Zeit frei.

Und jetzt ist sie den ganzen Tag verstopft. Nachts kann ich Nasenspray verwenden (ja, ich weiß, dass man das maximal 5 Tage in Folge nehmen soll, weil es sonst süchtig macht; außerdem bekomme ich davon sowieso immer Kopfschmerzen), aber tagsüber hab ich einfach keine Ahnung, wie ich meine Nase frei bekommen soll.

Außerdem frag ich mich, wieso die Nase vor allem beim Liegen verstopft ist. Wenn ich sitze, geht es grade so, und wenn ich stehe, ist sie absolut frei.

Also wenn mir irgendjemand erklären könnte, wieso die Nase vor allem im Liegen verstopft ist, und wie ich sie tagsüber ohne Nasenspray (und ohne die Bedingung, 16 Stunden am Tag zu stehen) frei bekommen könnte, wäre ich sehr dankbar :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?