Ernährung und cheatday bitte helft mir!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Körper stellt sich immer auf die Nahrung ein die er bekommt. Wenn du jetzt seit Wochen/Monaten "clean" isst, dann kann es schon sein das dein Körper eben ungesundes Zeug mit viel Fett und Zucker nicht mehr verträgt. Ist bei mir genauso und aus diesem Grunde lasse ich sowas auch ganz einfach weg ;) Hab so oder so da kein wirkliches Verlangen nach und deutlich bessere, gesündere Alternativen gefunden ;) 
Wobei Pommes aus dem Ofen ja nun nicht unbedingt Ungesund sind ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschmacksnerven werden etwas sensibler. Schokolade schmeckt dann plötzlich zu süß. Viel süßer als in der Erinnerung.

Wenn du das Monate lang machst, wirst du sogar Bauchschmerzen bei einem Cheatday kriegen, als wenn der Körper plötzlich keine pizza, schokolade usw mehr verträgt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn Verlangen nach einen Cheatday?

Falls nicht, dann iss doch einfach durchgehend gesund. Man braucht nicht unbedingt einen Cheatday zu machen, nur weil dies in irgendwelchen Internetquellen so beschrieben wird.

Falls du gerne einmal solches Fastfood und Süßigkeiten essen möchtest, dann iss nur soviel davon, wie du auch verträgst, ohne ein unangenehmes Gefühl im Bauch zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit "clean"

Vermutlich bist du inzwischen so "fanatsich" das du überzeugt bist, das du das "undgesunde zeugs" nicht vertägst, das dir ganz einfach durch die Einbildung schlecht wird. Stichwort schlechtes Gewissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, das Zeug schade mehr als es dir gut tut!
Dein Körper hat sich an die natürlichen und gesunden Sachen gewöhnt. 👌🏻👌🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?