Ernährung so gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Verbesserung:
Morgens mal rührei mit gemüse und vollkornbrot und tomaten dazu
Statt chemie eiweissshake lieber selber machen mit magerquark und banane + wasser
Trinke zudem mindestens 1,5-2l wasser oder tee ohne zucker und gönn dir auch mal etwas, verbiete dir nicht zu viel
Ansonsten sehr gut. Evtl auch mal wie gesagt Magerquark frischkäse Milch Eier Fisch und Fleisch essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist zu wenig. Außerdem weiß ich nicht, was der Eiweißshake bringen soll. Iss lieber was gescheites! Du bekommst wenn du dich ausgewogen ernährst (selbst bei einer veganen Ernährung!!!) genug Eiweiß. 0,8-1,2 g pro Kg Körpergewicht sollten drin sein.
Also lass besser den Eiweißshake weg! Zuviel Eiweiß auf die Dauer ist schädlich
Außerdem sollte es ausgewogener sein. Statt immer Kartoffeln noch Nudel (am besten Vollkorn) und Reis. Das sind alles wichtige Kohlenhydratquellen, die für die Energie zuständig sind. Auch Gemüse sollten nicht nur Möhren sein. Paprika, Gurke,... Und vor allem Linsen! Linsen haben recht viel Eiweiß. Also Erbsen und Bohnen. Anderes Gemüse wie Avocado und Kohl darf auch nicht vergessen werden. Und natürlich unterschiedliches Obst. Auch mal ein bisschen über den Tellerrand schauen. Granatapfel, Pomello (weiß nicht genau wie das geschrieben wird), Grapefruit,...

Fazit: ausgewogener, etwas mehr und ersetze den Eiweißshake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXwhatXx
26.03.2016, 14:20

Bei Fragen einfach hier in die Kommis schreiben

0

Ich finds etwas wenig wenn ich ehrlich bin. Würde auch anstatt des Eiweißshakes lieber was anständiges mit Eiweiß essen (Fleisch/Fisch/Hülsenfrüchte/usw). Ob du mit dem was du über den Tag verteilt isst auf ca. 1500kcal kommst musst du selbst wissen. Unter deinem Grundumsatz solltest du auf jeden Fall nicht liegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NattyHella
26.03.2016, 13:08

Das mit dem Shake soll auch nicht auf Dauer so sein, denke mal so höchstens für zwei Wochen. Aber okay ich denk mal drüber nach :)

0

Ich würde bloss das Abendbrot ein wenig anpassen. Ein Eiweissshake ist ein bisschen wenig und kommt mir nicht recht ausgewogen vor. Versuch doch vielleicht einen kleinen Salat zu integrieren, der hat viele verschiedene Nährstoffe und vor allem eine hohe Nährstoffdichte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NattyHella
26.03.2016, 13:14

Habe nur gehört, dass Obst, Gemüse oder Kohlenhydrate am Abend nicht so gut sind, aber könnte ihn ja vor 18h schon irgendwann essen.

0
Kommentar von blveberry
26.03.2016, 14:48

Die Uhrzeit ist egal, das ist nur ein Mythos der nicht stimmt. Es kommt auf die Gesamtkalorienzahl am ganzen Tag an.

0

Naja ich finde besonders das Mittagessen etwas einseitig und langweilig

Willst du den abnehmen oder dich einfach nur so gesund ernähren ?

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NattyHella
26.03.2016, 14:37

erst einmal etwas abnehmen und dann den Eiweißshake ersetzen und vlt größere Zwischenmahlzeiten

0
Kommentar von Bodybuilder1993
26.03.2016, 14:38

Wie groß und schwer bist du den?

MfG

0

Viel zu wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NattyHella
26.03.2016, 13:06

Möchte aber momentan etwas abnehmen. Ich hungere ja nicht, sondern esse immer etwas, wenn ich Hunger habe, nur höre ich auch darauf, wenn ich schon satt bin. Das Frühstück hat doch sicher so 300 kcal und das Mittagessen auch mochmal 500-600 kcal und dann der Shake fast 200 plus Zwischenmahlzeit könnte das doch grob gerechnet hinkommen.

0
Kommentar von user023948
26.03.2016, 13:42

Du isst zu wenig fett! Fett macht nicht fett!

0

Was möchtest Du wissen?