Ernährung richtig umstellen :)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt tausende Tipps, welche Ernährung du zu dir nehmen solltest. Ich rate dir mal zu etwas, was ich selbst mache und auch für am gesündesten halte.

  1. Du solltest normal essen. Das bedeutet für mich, du solltest mindestens 3 Mahlzeiten am Tag zu dir führen und auch nicht auf irgendetwas verzichten. Du solltest natürlich Süßigkeiten nicht im gleichen Maß essen wie Salat, aber prinzipiell solltest du vor der Streichung aus deinem Speiseplan eine geringere Menge in Betracht ziehen. Außerdem solltest du essen, bis du satt wirst (nicht mehr und nicht weniger) und es hilft dabei, wenn du vor dem Essen etwas trinkst (dein Bauch ist gefüllter und somit schneller voll) und langsam isst, damit sich das Sättigungsgefühl rechtzeitig einstellt.

  2. Morgens und mittags solltest du reichhaltigere Nahrung zu dir nehmen. Morgens esse ich beispielsweise gerne Müsli mit Haferflocken oder einen Nutellatoast. Mittags nach Möglichkeit ein gutes, warmes Essen zu dir nehmen. Abends dagegen solltest du eher karg essen, ich esse meistens Salat oder Brot mit Butter und Schnittlauch. Und nach dem Abendessen solltest du nichts mehr Essen. Die Energie, die du jetzt noch mit dem Essen zu dir nimmst, gibst du nämlich nicht mehr aus und die wird somit gespeichert.

  3. Viel trinken und am besten etwas, was dir schmeckt (deswegen ist es bei mir kein Leitungswasse^^) und trotzdem nicht allzu viele Kalorien hat (wie Cola, Fanta, etc.)

  4. Essenspyramide beachten. Unten sind Gemüse und Salat und oben die Süßigkeiten. Kannst du dir im Internet aber besser ansehen, wo was steht.

Das sind so die Dinge, die ich auch befolge, wobei ich zurzeit keinen Sport mache, was mir wirklich fehlt und was auch wichtig zum Abnehmen ist. Aber Ernährungstipps hast du jetzt ja einige bekommen. Viel Erfolg beim Abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein paar Kilo verloren, indem ich mich eiweißreicher ernährt habe, sprich viel Fleisch, Fisch und Gemüse. Dazu habe ich nur gute Kohlenhydrate gegessen wie Hülsenfrüchte. Schlechte Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln, Kartoffeln und Reis habe ich weggelassen oder reduziert, weil sie dem Körper nicht so gut tun und zu Zucker umgewandelt werden. Zusätzlich habe ich auch den Zucker reduziert und innerhalb von wenigen Wochen mehrere Kilos abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: Respekt vor deinem Vorhaben! ;)

Schau mal hier rein: http://www.vitanet.de/ernaehrung/abnehmen/gesund-abnehmen Dort erhälst du viele Informationen zur gesunden Ernährung und einem gesunden Abnehmen. Vl hilft dir das ja weiter.

Ich wünsche dir noch viel Erfolg! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?