Ernährung Muskelaufbau?xx

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo slimshady22,

weil du fragst, wegen versteckten Fetten.. Schlecht sind ja gesättigte oder mehrfach gesättigte Fette, oder auch gehärtete Fette.. den Tag den du hier beschreibst, klingt eigentlich sehr gut.

Jedoch wenn du abends das selbe isst, wie Morgens ist das eher negativ. Aus langen Ernährungsberatungen mit dem Ernährungsberater und Trainer aus meinem Fitness Studio, weiß ich ( da er es gesagt hat ) , dass man nach 18:00 keine Kohlenhydrate mehr essen sollte. Eiweiß ist schon das wichtigste für den Muskelaufbau. Du sollstest generell mit 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht rechnen.. du wirst denke ich merken, dass das sehr viel Eiweiß ist, den dein Körper eigentlich benötigt. Dies ist ein Richtwert, der gut ist zu erreichen. Viel mehr Eiweiß, als diesen Richtwert brauchst du nicht zu dir nehmen.. Am Besten ca. diesen Wert. Denn viel zu viel Eiweiß brauch dein Körper ja auch nicht.

Du solltest bei Fertiggerichten aufpassen. zB. fertig Suppen und soßen enthalten gehärtete Fette, zwar nicht viele ( auch die mit 0,9% Fett) aber trotzdem sollte man diese vermeiden.

Ich hab bei den Fleischgerichten die du aufgezählt hast, nicht viel Erfahrung, weil ich selbst Vegetarierin bin. Aber Am Besten ist Fettarmes Geflügel, wie du genannt hast: Pute. Oder auch Fettarmes Schweinefleisch etc. Versuche die fertigen Fischstäbchen weg zu lassen sondern ( wenn dus magst) brate dir mit etwas Öl frischen Fisch an. Tunfisch ist auch sehr gut.

Du könntest auch noch Morgens dein Müsli mit Quark oder Joghurt kombinieren.. In Sojabohnen ist in der regel auch 20g Eiweiß pro 100g enthalten. & wers mag in diesem Harzeroller Käse sind auch pro 100, 30g Eiweiß enthalten..

Zum Braten benutzte pflanzliche Öle wie Leinöl, Olivenöl oder ähnliches..

hoffe ich hab dir geholfen :)

Liebe Grüße:

Shiney 13

Was möchtest Du wissen?