Ernährung für Panda Hamster?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Pandahamster ist ein ganz normaler Goldhamster.

Dein Hamster braucht ein hochwertiges Hauptfutter, am besten bestellst Du das bei die-nager-kueche.com (ich mische immer die Hauseigenen Mischungen für Gold- und Teddyhamster da das Futter dadurch noch vielseitiger wird als es eh schon ist) oder mixerama.de  (MYPs Goldrausch).

Wenn Du nichts bestellen kannst oder willst, füttere bitte ausschließlich das "Food" von JR Farm (nicht den Schmaus!) oder das Goldhamsterfutter von Bunny. Beide Futtersorten sind nicht wirklich gut, aber die einzig passablen, die man im normalen Handel kaufen kann.

Zusätzlich zum Hauptfutter sollte der Hamster täglich ein wenig Frischfutter bekommen.

Eine Frischfutterliste hat lieblingsmam Dir ja schon verlinkt.

Da Deine Tante sich mit der Fütterung nicht auskennt, weiß sie bestimmt auch nichts über artgerechte Haltung.

Dein Hamster braucht ein Aquariengehege von mindestens 120cm Länge.

Dort hinein gehören:

- Tiefstreubereich (mindestens 30cm Streutiefe)

- Mehrkammerhaus aus Laubholz ohne Boden und mit abnehmbarem Dach (das billigste gute Hamsterhaus ist das Hamsterhaus Harry von knastladen.de  

- Laufrad mit mindestens 25cm Durchmesser, bei kleineren Laufrädern drohen schwere, schmerzhafte Rückenschäden

- Sandbad mit Chinchillasand (ich habe immer zwei Sandefäße in meinen Hamstergehegen: eine Ecktoilette aus Keramik (kein Plastik!) im Mehrkammhaus und ein größeres Gefäß woanders im Gehege

- Mindestens ein weiterer Unterschlupf (z. B. eine gebogene Weidenbrücke)

Beispiele für solche Gehege kannst Du Dir hier anschauen, hier erfährst Du auch, wie man zwei Aquarien miteinander verbinden kann (zwei gebrauchte Aquarien in der Standardgröße 100cm x 40cm sind leichter zu transportieren und sie sind meist besonders billig zu bekommen,  z. B. auf ebay-Kleinanzeigen):

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?