Ernährung für Muskelaufbau? Kann auch Ernährungsplan sein!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Elfat!

Zuerst einmal Glückwunsch zu deiner bisherigen Abnehmleistung!

Hast du gehungert oder deine Ernährung umstellt?

Für den Fall, dass du gehungert hast: Wenn dein Körper längere Zeit auf Sparflamme laufen musste, so würde er schneller wieder zunehmen, wenn du wieder "normal" isst, auch wenn diese Ernährung gesund ist.

Jetzt zur eigentlichen Ernährung:

1. Achte auf die Zeiten, wann du isst: Frühstück -> min. 4 Stunden warten -> Mittagessen -> min. 4 Stunden warten -> Abendessen -> min. 12 Stunden warten -> Frühstück. GANZ wichtig, da nur so dein Insulinspiegel in den Bereich der Fettverbrennung fallen kann.

2. Verbanne (für min. 6 Tage die Woche) Lebensmittel in der Art wie raffinierter Zucker, weißes Mehl, zu viel gesättigte Fettsäuren, generell zu viel Zucker, usw. aus deinem Leben!

3. Iss viele Ballaststoffe, Vollkorkprodukte, ungesättigte Fettsäuren, Lebensmittel die den Stoffwechsel antreiben wie Ingwer, Zitronen, Chili, ...

4. Nimm genügend Vitamine u.ä. zu dir.

5. Trinke viel, aber NUR Wasser und ungeübte Tees. Hochwertiger Grüntee ist mit das beste, das du deinem Körper geben kannst.

6. Ist nach Möglichkeit nicht spät!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?