Ernährung für eine gute Figur?

5 Antworten

Die beste Ernährung bringt dir ohne Sport überhaupt nichts. Vor allem nicht für eine gute Figur. Du solltest dich aber trotzdem ausgewogen und gesund ernähren (heißt eben wenig bis gar keine Süßigkeiten, Softdrinks, Fast Food und Fertiggerichte/Fix-Tüten/usw). Dazu dann eben regelmäßiger Sport der dir Spaß macht und gut ist. Das ganze dann für den Rest deines Lebens und fertig ;) 

Ob du dich dabei KH oder Fettarm ernährst ist dir überlassen. Beides ist, solange du innerhalb deiner Kalorien bleibst, nicht wirklich nötig. 

Das kommt darauf an, hast du denn jetzt gerade Über- oder Untergewicht? Möchtest du abnehmen? Oder geht es darum, deine Figur im jetzigen Zustand zu behalten? All das kann ich dir erklären, wenn du magst.

also grade hab ich eig Normalgewicht bin aber trotzdem relativ dick also erstmal abnehmen und dann das Gewicht halten

0
@bnk89

Ok, du willst also abnehmen. Dazu musst du, durch die richtige Ernährung, ein Kaloriendefizit erreichen und das am besten mit Sport ergänzen, um das Bindegewebe zu straffen und zusätzlich Kalorien zu verbrennen.

Um ein Kaloriendefizit zu erreichen, musst du weniger Kalorien zu dir
nehmen, als du verbrauchst - dich also kalorienarm ernähren.

Fette haben doppelt soviel Kalorien, wie Kohlenhydrahte oder Proteine (Eiweiße). Da der Körper Fette aber braucht, um wichtige Nährstoffe aufnehmen zu können, solltest du diese nur reduzuieren und nicht komplett auslassen. Am besten beschränkst du dich dabei auf die gesündesten Fette, nämlich den mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Deine kalorienarme Ernährung sollte hauptsächlich aus Nahrungsmitteln, die reich an Proteinen sind, und Gemüse bestehen.
Zusätzlich kannst du die Fettverbrennung mit diesen Dingen ankurbeln:

* Sport machen. Wenn du Sport machst, verbrennst du, wie bei jeder
aktiven Leistung die dein Körper vollbringt, Kalorien. Das hilft dir
dein Kaloriendefizit zu erreichen und strafft zusätzlich deine Haut.

* Iss nur maximal 3 Mahlzeiten am Tag. Um die Fettverbrennung in Gang zu setzen, musst du deinen Insolinspiegel unten halten. Jedesmal, wenn du etwas zu dir nimmst, steigt dieser und braucht etwas zeit, bis er wieder gesunken ist.

* Trinke viel Wasser. 1 Liter Wasser verbrennt bereits 100 Kalorien.
Außerdem hilft ein großes Glas Wasser vor deinen Mahlzeiten, das
Sättigungsgefühl schneller zu erreichen - du wirst früher satt und musst nicht soviel essen.

* Auf Süßigkeiten verzichten. Süßigkeiten oder Softdrinks sind voll
mit Zucker, welches ungesunde und überflüssige Kohlenhydrahte sind, die dein Körper nicht braucht und die du sparen kannst.

Wenn du dann dein Wunschgewicht hast, nimmst du genau die Menge an Kalorien zu dir, die du auch verbrennst - nicht mehr und nicht weniger. Dein Kalorienbedarf ist von Alter, Geschlecht und Körpergröße abhängig. Den kann man ausrechnen oder mit den speziellen Wagen ermitteln, die den Fettanteil bestimmten können.

Liebe Grüße

0

Vielen Dank für die Tipps werde versuchen sie zu befolgen

0

Viel Obst und Gemüse, 3-4 Hauptmahlzeiten, zwischendurch nichts naschen, süsses und fettiges auf ein minimum reduzieren. Regelmäßig Sport und viel Bewegung

Was möchtest Du wissen?