ernähre ich mich zu einseitig? was kann ich dagegen tun? wie würde sie sich bemerkbar machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kartoffeln und Fanta... Ich hab ja schon einiges erlebt, aber bei sowas weiss selbst ich nicht, ob mich da jemand gnadenlos verarschen will oder ob es tatsächlich Menschen gibt, die mit so einem Mist ihr Leben versauen. Was um Himmels willen soll das denn bitte bringen?? Wenn man seine Ernährung umstellen möchte - weil es einen vernünftigen Grund dafür gibt - dann macht man sich doch VORHER erst mal schlau, was denn der Körper so braucht und wozu welche Sachen wichtig sind damit er einfach gesund und reibungslos funktioniert. Sich so wie beschrieben zu ernähren wird dir in 20-30 Jahren einen riesen Haufen an Problemen bringen, über falsche Ablagerungen in der Niere oder Leber, gestörte Damrflora, schwächelndem Immunsystem, Probleme mit Knochenaufbau und Gelenkfunktionen... und noch vieles mehr. Mach keinen Schei... und erstell dir - wenn es schon unbedingt dieser Veganer-Trip sein soll - einen wirklich guten Ernährnugsplan, den die Langzeitfolgen können wirklich zu gewaltigen Problemen in ein paar Jahren/Jahrzehnten führen...

kla kartoffeln haben alles das was dein Körper braucht.

Also bitte denk doch mal logisch. Du wirst auf Dauer Mangelerscheinungen bekommen. Wie bekommst du zb Calcium? Grad für junge Menschen ist das wahnsinnig wichtig, zb für den Knochenaufbau. außerdem brauchst du vitamine. die enthalten kartoffeln, wenn überhaupt nur sehr bedingt.

ernähre ich mich zu einseitig? was kann ich dagegen tun?

Was du dagegen tun kannst? Na überleg mal... vll mal andere dinge einkaufen? Das ist absolut nicht gut, frag doch einfach mal einen Ernährungsberater nach alternativen zu Tofu und Reis. Außerdem kannst du zu deinen Kartoffeln auch Gemüsebeilagen ohne Ende essen, das trägt alles was dazu bei.

du solltest vileicht mal salat oder nudel oder so was essen kartoffeln haben zwar viele nehrstoffe aber es wird auf dauer nicht gut für deinen körper seinen . !! Viel Glück !!

das musst du doch nicht wirklich fragen, oder? dir fehlt eiweiss -also zum beispiel aus bohnen etc und ganz viel vitamine.

fanta ist zuckersuees und mit farbstoff, kartoffelprodukte sind sehr fragwuerdig.

also ueberdenke deine ernaherung -sie sit einseitig und macht krank.

es gibt viele getreideprodukte (hirse, dinkel etc)...

gehe in ein reformhaus oder eine bio-laden. die stellen dir menuevorschalege zusammen

Davon wirst Du mit Sicherheit bald krank: Iss Obst und Gemüse, Nüsse und koche Dir Hülsenfrüchte! Nimm Vit B 12 Tabletten und trinke Sojamilch!

Veganer09 07.07.2011, 15:55

Sojamilch mag er/sie nicht und Vitamin B12 Tabletten nehme ich auch nicht zu mir! Man muss halt regelmässig seine Blutwerte untersuchen lassen und nur bei Mangelerscheinungen Tabletten schlucken!

0

Damit ruinierst du definitiv deine Gesundheit! Das wird nicht lange gut gehen und du sitzt beim Artr. Grade im Wachstum kannst du deinem Körper auf lange Zeit enorm schaden.

Eine ausgewogene vegane Ernährung sollte zum größten Teil aus viel verschiedenem Obst und Gemüse bestehen. Versuche möglichst 5 verschiedene Sorten pro Tag zu essen. Zudem gehörten Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Keime, Vollkornprodukte und gute Öle unbedingt dazu!

Veganer09 07.07.2011, 15:54

Genau!! Sojaprodukte muss man nicht unbedingt essen, man kann auch Soja durch gekeimtes Getreide, Nüsse, Hülsenfrüchte, Quinoa und Hirse ersetzen, man muss halt nur abwechslungsreicher essen.Reis muss man auch nicht essen, da kannst du ruhig weiter KArtoffeln essen. Aber nur Kartoffeln zu essen macht früher oder später krank!!!!

0

Auch in Kartoffeln können Tierchen drin sein. Bist du wirklich sicher, dass du dich vegan ernährst?

Wie wäre es mal, wenn du dich ein bisschen in der Gemüseabteilung deines Supermarktes umschaust?

Veganer09 07.07.2011, 15:50

welch blöde Antwort

0

hallööchen,

  • vom pickel bis zum krebs ist alles möglich...

  • frage: ist du die kartoffeln roh??? denn das wäre gut...gekocht sind sie wenig wertvoll...

  • du weisst schon, dass du dich extrem einseitig ernährst, alles andere wäre grottendumm...

  • du hast auch sicher genhört, dass es sowas wie obst und gemüse und salate gibt...

  • es gibt auch viel literatur über gesunde ernährung...

  • und das internet ist voll mit unterschiedlichen meinungen zur zivilisationskost und künstliche getränke und nahrungsmittel...

  • tatsache ist, wir benötigen zur gesunden erneuerung unserer zellen LEBENDIGE und energiereiche lebensmittel und reines wasser...

  • wer das macht, geht mit gesunder lebendiger und anziehender ausstrahlung durch sein leben...

  • wer müll in sich reinschaufelt, wandelt irgendwann als müllhalde durchs leben...

  • mach dir gedanken darüber, wie du schrittweise zu mehr lebendiger nahrung kommst...

  • alles gute

Veganer09 07.07.2011, 15:51

Kartoffeln darf man nicht ungekocht essen da sie giftig sind deshalb essen Rohköstler ja auch keine Kartoffeln

0
8rosinchen 07.07.2011, 19:38
@Veganer09

hi, du hast natürlich recht, das solanin (vor allem in den grünen anteilen der kartoffel ist "giftig"...

und ausserdem schmecken rohe kartoffeln wenig prickelnd...

gottseidank gibt es genügend leckeres gemüse, das als rohkost genossen werden kann...

gekocht sind sie jedoch gesundheitlich gesehen ebenso schädlich...

lg :-))

0

Es gibt noch wesentlich mehr pflanzliche Nahrungsmittel als Reis und Kartoffeln! Oder was meinst Du, warum die Obstabteilung im Supermarkt so groß ist?

Die Kartoffel ist das Hauptnahrungsmittel in Deutschland

Hat sehr viele Nährstoffe etc.

Doch pommes ist nicht gut. Ist doch etwas zu einseitg

Was möchtest Du wissen?