Kann man polizeiliche Ermittlungen erzwingen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zeugen bittest Du ihre Wahrnehmung schriftlich zu formulieren. Sie sollen sie mit Datum unterschreiben. Eine Kopie gibst Du ihnen, eine behältst Du. Dann gehst Du mit den Originalen - und bestenfalls einer Begleitperson als Zeugen - zur nächsten Staatsanwaltschaft und stellst Strafantrag. Als Grundlage mögen die schriftlichen Zeugenaussagen dienen. Lasse Dir auf jeden Fall auf einer mitgebrachten Kopie die Abgabe bestätigen mit Datum, Stempel und Unterschrift. 

Es muss ja nicht heißen dass der Chef Täter ist. Aber es wäre schon sehr angenehm für alle Zukunft sicher sein zu können. 

Du solltest einfach nach vorne schauen und vertrauen.

Ich würde sagen, wenn du es nicht auf sich beruhen lassen willst, geh zu einem Anwalt und lass dich beraten.

Was möchtest Du wissen?