Ermittelt der Staatsschutz / Polizei bei Sachbeschädigungen wirklich neutral oder wird da ein Unterschied gemacht ob der Geschädigte rechts oder links ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Polizeibeamte sind Beamte die in ihrer dienstlichen Verwendung von Amts wegen neutral sind, weil sie sich sonst selber gefährden, bzw. ihre Karriere beschädigen würden.

Die polizeilichen Ermittlungen sind ja nur die Vorstufe des Verfahrens, was von der Staatsanwaltschaft dann als Anklageschrift oder Einstellung des Verfahren verfügt wird.

Zerstochene Autoreifen sind zerstochene Autoreifen, egal ob bei einem SPD oder AfD Wahlkampfbus.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielleicht liegen die Sympathien mal hier, mal dort, aber was die Ermittlungen angeht, sind die Ansätze bei SB ohne Zeugen meistens null.

Jeder ermittelnde Beamte wird einen Teufel tun und nicht sauber und korrekt arbeiten. Gerade dieser Deliktsbereich wird besonders argwöhnisch beäugt, sei es von Rechtsanwälten oder der Presse, und das ist ja auch gut so.

Das dusselige Gelaber vom " auf dem ...... Auge blind..." ist eine Mär, die gerne kolportiert wird aber einer Grundlage entbehrt.

Nein, das ist bewiesen. Die einen schreiben: "auf dem rechten Auge blind", die anderen: "auf dem linken Auge blind". Da die Presse immer recht hat, lässt sich problemlos sagen: Unsere Polizei ist stockblind und hat keine Ahnung, deswegen heißt es dauernd: "im Dunkeln tappen". Die Bürger und die Presse sollten die Arbeit übernehmen, so wie auch im Fußball. Da können sie es auch besser als die Spieler auf dem Rasen. Dann wäre alles sehr viel besser und man könnte mit einer Menge Laienarbeit einen völlig überteuerten und unterbesetzten Polizeiapparat abhaken.

Diese Antwort enthält Satire!

1

Wenn der Geschädigte links ist, bekommt er wahrscheinlich selber eine Anzeige, jedenfalls gilt das für Sachsen.

Die kennen schon ihre Pappenheimer. Urteile werden oft schon vor der Verhandlung geschrieben. Meine Mutter war jahrelang Schöffin. Sie war oft verzweifelt.

Danke für deine Erfahrungen.

1

Die Polizei schreibt Urteile? Wo ist denn das der Fall? Nicht überprüfbare Fälle von anekdotischer Evidenz sind besonders nett.

3
@DerRoll

Nein ich war schon einen Schritt weiter 😄

0

Die Frage bezieht sich aber auf Staatsschutz und Polizei, nicht auf ein gerichtliches Urteil.

2
Urteile werden oft schon vor der Verhandlung geschrieben.

Ja, meistens von der Revolver- und Bumspresse.

0

Was möchtest Du wissen?