Erlischt Wegerecht bei Verkauf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Recht erlischt nicht, überstimmt werden kann die Eigentümerin auch nicht. Du benötigst die Zustimmung aller Berechtigten. Sollte sich das Grundstück nicht verändert haben und es wurde Wohnungseigentum gegründet, benötigst du die Zustimmung der WE Gemeinschaft. 

Wenn dir die Eintragungsurkunde über das Wegerecht vorliegt, sollte dort auch etwas über die Möglichkeiten der Löschung ausgesagt sein. Ich würde mich von einem Notar oder Anwalt beraten lassen, bei Fortschreibung des herrschenden Grundstückes (= Nachbar) gibt es evtl. Möglichkeiten. 

eingetragenes Wegerecht erlischt nicht bei Verkauf.

Nur mit Ihrer Zustimmung

Es kann nur erlöschen, wenn der Eintrag eindeutig auf das alte Haus bezogen war. 

"Wegerecht zum Andienen (Erschliessen) der Zugangstür von DIESEM Haus." mit Zeichnung als Anlage und Hinweis darauf.

Dann könnte man argumentieren, dass der Auslöser für das Wegerecht nicht mehr vorhanden ist.

Was möchtest Du wissen?