Erlebnispädagogik im Kindergarten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

der Begriff ERLEBNISPÄDAGOGIK meint etwas Bestimmtes, dasweil aus der Reformpädagogik kommt und sich u. a. gegen die Papier- und Bleistiftpädagogik wendet, die im Gleichschritt und im  auoritären Frontalunterricht die Kinder "vom persönlichkeitsbildenden Leben" abschnitt.

Insofern hat heute jede gute Kita-Pädagogik einen Bezug zur Erlebnispädagogik.Aber die Erzieherinnen nenne das nicht so,sondern meistens "Situationsansatz".

Eine Spezialausbildun g bzw. Weiterbuldung zum "Kita-Erlebnispädagogen" gibt es m.W. in Deutschland nicht, aber für ältere Kinder bzw. Jugendlche schon.

Für den Kita-Bereich wirst du deshalb keine finanziellen Vorteile haben, nur wenn du in Arbeitsfelder älterer Kinder/Jugendlicher gehst. Aber dort, z.B. in Internaten,Jugendzentren, Sozialarbeitsorten usw, werden manchmal besondere finanzielle Vorteile für Erlebnispäds. möglich.

Was möchtest Du wissen?