Erklärung Trump und Clinton?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist nur Theater damit das Wahlvolk meint es hätte etwas zu entscheiden - wer der neue Präsident wird steht schon lange fest und die Wahl ist nur noch Formsache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 01.11.2016, 15:32

Wie soll die Wahl schon feststehen, wenn die Stimmen erst heute in einer Woche abgegeben werden?

0
klugshicer 01.11.2016, 15:34
@wfwbinder

Die Bilderberger werden den Wahlmännern schon gesagt haben wie sie zu stimmen haben.

1

Zumindest mal ein paar kleine punkte !
Cliton hat schon als Außenmenisterin nichts erreicht sie weiß nicht wie man verhandlungen führt und verträge abschließt ,sie hat angeblich keine erfolge vorzuweißen.

Trump kann viele Erfolge vorlegen ,aber so nen Menschen will keiner im weißen Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die spielen die "Augsburger Puppenkiste" nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Nun, um es einfach zu halten, Hillary Clinton is Korrupt und absolut ungeeignet, und Trump ist Rassistisch, Sexistisch und zahlt keine Steuern.

Meiner Meinung nach sollte Obama bleiben, auch wenn dieser nichts weltbewegendes gemacht hat, außer einige Kriege, ist dieser immerhin nicht so hirnverbrannt wie Clinton, Trump, etc.

| Lg. Victor |

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukomat99 01.11.2016, 15:19

Ich würde sogar sagen Clinton ist schlimmer.

immerhin ist sie für 1000 Tote in Pakistan verantwortlich. Saringas und Drohnenangriffe stehen bei ihr auf dem Tagesplan.

Trump mag sich sexistisch äussern. Bill Clinton hat 100 Frauen vergewaltigt und Hillary hat sie mundtot gemacht.

Ich denke Trump wäre das kleinere Übel

1
MarklinHD 01.11.2016, 15:22
@Lukomat99

Da bin ich ganz deiner Meinung, ich verstehe Trump auch, jedoch finde ich die Idee von der Mauer total bescheuert. Deshalb würde ich ihn auch nicht wählen. Denn bis Heute reisen mehr Mexikaner aus als rein!

0
earnest 01.11.2016, 15:22
@Lukomat99

Was erzählst du hier für einen Quatsch.

Wärest du bitte so nett, die 100 Vergewaltigungen zu belegen - oder aber auf solchen Unsinn zu verzichten?

1
MarklinHD 01.11.2016, 15:23
@earnest

Nun, eine Quelle wäre tatsächlich ziemlich gut. Dennoch bleibe ich der Meinung, dass Trump besser wäre.

0
earnest 01.11.2016, 15:30
@MarklinHD

Na dann mal ran.

Liefere belastbare Belege für, sagen wir mal, drei Vergewaltigungen.

0
Lukomat99 01.11.2016, 15:46

Dann mal ohne Vergewaltigungen bleiben noch die Sarin und Drohnenangriffe.

Clinton ist eine Geld und Machtgierige Frau.
Und sie tut alles.

Sie wurde schon so oft angeklagt und hat sich immer wieder freigelogen.

http://www.weeklystandard.com/yup-shes-crooked/article/2003312

MarklinHD, ich finde die Idee auch blöd, aber sogar Mitglieder aus seiner eigenen Partei haben gesagt, dass dad finanziell gar nicht machbar ist. Deshalb würde ich mir deshalb keine Sorgen machen.

Und selbst wenn. Die Mexikaner sind nicht heilig. Das Land wird von Drogenkartellen regiert. Die Regierung hat nix zu sagen.

0

Was soll da passieren?

Eine ist korrupt und der andere zahlt keine Steuern.

Beide wollen den Einzug ins Weisse Hauss schaffen.

Deshalb geben sie einander aufs Dach.

Genau verstehe ich das ganze Zeug auch nicht.

Mit freundlichen Grüssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukomat99 01.11.2016, 15:17

Am besten wäre Sanders oder Obama

0
MarklinHD 01.11.2016, 15:25
@Lukomat99

Sanders? Nein...

Der Typ würde die Wirtschaft von den Vereinigten Staaten vernichten, der will Kostenlose Schule für jeden einführen, der will alles Günstiger machen, wovon soll denn bitte Amerika leben?

Geld Wächst nicht an Bäumen, auch wenn dieser Spruch keinen Sinn macht, denn dann wäre der US Doller noch weniger wert, als er jetzt schon ist.

1
Lukomat99 01.11.2016, 15:40

Und unsere Schule sind nicht kostenlos?
Jeder hat das Recht auf Bildung.

Und ausserdem sind die Amis schon dermassen in Schulden...

Die Schweiz hat auch nicht den Euro, bei denen ist auch alles teurer. Und sie leben ja auch.

Amerika hätte ihren eigenen Standart und der Wäre halt niedriger.

Klar für Import und Export wäre es ein Problem.
Trotzdem wähle ich lieber Sanders als Clinton oder Trump.

0

Es gibt Wahlen und Clinton und Trump bekämpfen sich immer wieder mit dummen Sprüchen und Beleidigungen.

Beide "Dummschwätzer" und die USA bekommt nie wohl einen normalen Präsidenten/in...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
olsen 01.11.2016, 23:07

Genau, und nach der Wahl ist einer von den beiden Präsident/in und kann nicht mehr regieren weil er mit den Nerven fertig ist...

0

Das ist leider zu viel zum schreiben, schau dir am besten eine dokumentation drüber an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
smile1515 01.11.2016, 15:10

ganz kurz zusammengefasst?

0
earnest 01.11.2016, 15:11
@smile1515

Ganz kurz?

Eigentlich kann man keinen der beiden wählen, aber Trump schon gar nicht.

0
earnest 01.11.2016, 15:20
@Lukomat99

Findest du?

Ich finde, ein Psychopath ist kaum zu überTRUMPfen.

0
Lukomat99 01.11.2016, 15:40

Clintons sind Psychopathen

0

Was möchtest Du wissen?