Erklärung: Renaissance, Humanismus und Frühkapitalismus

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Humanismus und Frühkapitalismus finden beide während der Renaissance statt. (Also im 14-17JH).

Renaissance (Wiedergeburt der Antike).

Frühkapitalismus: Max Weber hat darüber einmal einen Aufsatz geschrieben. Durch die Reformation und die entstandenen Protestanten entstand ein "neuer" Mensch. Er war fleissig, arbeitswillig und wollte Gewinne machen. Und das alles nur dadurch, dass man die Protestanten die Prädestinationslehre lehrte. (D.h Sie dachten jeder wurde schon von Geburt an für den Himmel/Hölle bestimmt). Von nun an konnten die Protestanten leben "wie sie wollten". Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die grössten Unternehmen und Studenten Protestanten waren in der Renaissance.

(Muss jetzt in die Schule, sorry für die kurze antwort)

Was möchtest Du wissen?