erklärung für die ph werte von leitungswasser und desteliertem wasser

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Säuren oder Basen im Leitungswasser gelöst sind, würde man zunächst einen anderen Wert als pH=7 erwarten. Destilliertes Wasser sollte bei 7 liegen, wobei reines Wasser in Kontakt mit atmosphärischem CO2 theoretisch einen pH-Wert von 5,65 annimmt. Es kommt also auch auf den Zustand des dest. Wassers an (demineralisiertes Wasser aus einem Ionenaustauscher ist noch mal ein anderes Thema).

Der pH-Wert von Leitungswasser ist 7,

Falls Du mit Leitungswasser Trinkwasser meinst: Der muß in D lt. Trinkwasserverordnung zwischen 6,5 und 9,5 liegen.

weil da eigentlich noch weitere gelöste Stoffe vorhanden sind.

Eben deswegen liegt er nicht unbedingt bei 7.

Bei dest. Wasser ist das nicht gegeben, somit wäre dann der pH-Wert von dest. Wasser etwa bei 6-7.?

Frisch unter Kohlendioxidausschluß in einer Quarz- oder Platindestille destilliertes Wasser hat (bei 22 °C) annähernd einen pH von 7. Je länger es, insbesondere an Luft, rumsteht desto mehr kann der nach unten gehen, wenn nicht grad ne Flasche Ammoniakwasser danebensteht.

der ph Wert kann bis zu 5.8 erreicht werden bei destiliertem wasser

Was möchtest Du wissen?