Erklärung für den lauten Weinknall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das "Plopp" bei einer Flasche Wein resultiert einfach nur aus dem Umstand eines zeitweiligen Vakuums beim Ziehen des Korkens gegenüber sehr geringen Luftvolumens in der Flasche.

Also künftig den Korken nur noch zu etwa 2/3 ziehen und dann den Rest ganz vorsichtig "raus wackeln". Dann solltest Du nur noch ein ganz leises zzzzt hören. 

Mit dem bereits gehört und bekannten "Plöpp" kannst Du Deine Eltis allerdings nicht mehr verkasematuckeln. 

Wenn die sowohl Weinflaschen wie auch Getränkeflaschen mit Kronkorken und kohlesäurehaltigem Inhalt kennen, hast Du ausgesc××××en....😎

Hallo,

Bleibe einfach bei der Wahrheit.
Mit faulen Ausreden machst du dich nur unglaubwürdig.

Wenn mein Sohn den Nick Vodkamatador hätte, würde ich mir die gleichen Sorgen machen, wie deine Eltern.

Was möchtest Du wissen?