Erklärung Blutdruckmessung nach RR?

2 Antworten

Das Blut fließt kontinuierlich durch unsere Adern und hat beim Puls immer einen "Druckoffset".

Für einen Blutdruck von 120/80 würde das bedeuten, dass das Blut durchgängig mit einem Druck von 80mm Hg durch die Blutbahn fließt und immer beim Puls kurzzeitig auf 120mm Hg steigt. Im Folgenden werden wir mal diesen Druck annehmen.

Bei der Messung wird über die Manschette ein Druck auf die Arterie ausgeübt. Liegt der Druck, den die Manschette auf die Arterie ausübt, über dem Systolischen Druck, dann gibt es, wie du schon richtig erkannt hast, nach der Manschette keinen Blutfluss mehr, weil die Arterie abgedrückt wird. Logischerweise kann man danach nichts mehr hören.

Geht der Druck der Manschette unter den Systolischen Druck der Arterie, dann kommt es wieder zu einem turbulenten Blutstrom. D.h. es fließt solange Blut, wie der Druck in der Arterie über dem Druck von der Manschette liegt.
Wenn die Manschette auf einen Druck von 100 aufgepumpt ist, dann fließt genau solange Blut, wie der Druck zwischen 100 und 120 liegt. Für die Dauer, in der der arterielle Druck zwischen 80 und 100 liegt, wird die Arterie durch die Manschette abgedrückt -> es fließt kein Blut.
Für diese Dauer, dass mal Blut fließt und mal nicht, kann man als Korotkoff-Geräusch hören.

Sinkt der Druck der Manschette unter den Diastolischen Druck, dann fließt immer Blut, weil der Druck der Manschette zu keinem Zeitpunkt ausreicht um die Arterie abzurücken. Diesen kontinuierlichen Blutfluss kann man nicht hören. Er variiert zwar noch im Druck, aber ist trotzdem kontinuierlich und darum kann man das dann nicht mehr hören, während bei halb abgedrückter Arterie (Druck der Manschette zwischen 80 und 120) immer Blut fließt und dann wieder nicht und dadurch eben diese Korotkoff-Geräusche erzeugt werden

Logisch erklärt, danke!

0

Zählen Infrarotstrahlungen zur elektromagnetischen Strahlung?

...zur Frage

Arzt stellt Bluthochdruck fest(155/91) Zuhausen aber normal(115/69)?

Hi Leute, Wie ihr oben lesen könnt hat der Arzt bei mir Bluthochdruck fest gestellt. Vor einer Woche. Beim Arzt schwagte der Wert zwischen 150 und 160 Systole und 89 95 Diastole. Ich wahr heute wieder beim Arzt und er will mir jetzt Medikamente verschreiben. Damit es besser wird und nicht schlimmer. Wir haben aber auch so ein Blutdruck Gerät zuhause und dort ist der Blutdruck völlig normal dort schwagt es zwischen 115 - 125 Systole und 69 - 75 Diastole.

Ich muss morgen wieder hin. Sollte ich die Abfotografierten Blutdruck Daten mal mit nehmen und ihn das zeigen? Was meint ihr?

Mfg Jan.

...zur Frage

Wo befindet sich gesättigte Flüssigkeit und Sattdampf im pv-Diagramm. Die aufsteigende ist erstes und absteigende zweitens richtig?

...zur Frage

Verweigerung von bestimmten Untersuchungen im Krankenhaus ...

Vor einiger Zeit lag ich wegen plötzlichem (grundlosen) Herzrasen im Krankenhaus und war für eine Nacht durchgehend an ein EKG angeschlossen und hatte eine Blutdruckmanschette am Arm, die alle 15 Minuten den Blutdruck gemessen hat.

Da ich an Rheuma leide, war das stillliegen die ganze Nacht schon eine Qual für meine Gelenke, aber das automatische Blutdruckmessen war nach einiger Zeit unerträglich. Ich klingelte nach dem Pflegepersonal und bat darum, die Manschette entweder zu lockern oder ganz abzunehmen und eben normal zu messen. Sie sagten das ginge nicht. Ich unwissendes Wesen habe es die restliche Nacht ausgehalten, weil ich dachte das muss jetzt eben sein. Am nächsten Tag habe ich verlangt (!) auf die normale kardiologische Station verlegt zu werden (die vorherige Nacht verbrachte ich auf der Wachstation) was dann nur zähneknirschend veranlasst wurde.

Aber wäre nicht die Nachtschwester verpflichtet gewesen, etwas zu unternehmen, wenn ich die automatische Blutdruckmessung nicht mehr wollte bzw. nicht mehr ausgehalten habe? Immerhin kann man ja auch sonst Untersuchungen verweigern.

...zur Frage

Drei fragen zur Organischen Chemie?

  1. Wie entsteht Essigsäure?
  2. Strukturformel Pentansäure sieht es so wie im Bild aus? https://de.wikipedia.org/wiki/Valerians%C3%A4ure#/media/File:Valerians%C3%A4ure_Skelett.svg
  3. Drei Carbonsäuren?

Tut mir leid aber ich habe leider keinen Plan von Chemie und habe auch noch an diesem Schultag gefehlt als wir diese Sachen besprochen haben.

...zur Frage

Wieviel elektrische energie könnte ein mensch "erzeugen" wenn er sein ganzes leben lang einen generator betreiben würde?

Erzeugen in Anführungszeichen weil man ja energie an sich nicht erschaffen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?