4 Antworten

. . Also das ist wohl ein kleiner Doppelhausbungalow mit nur rund 67 qm Wohnfläche . .

2 der Schlafzimmer haben auch nur so je um die 6,50 qm, das Bad nur 4 qm . .

das Haus ist wohl auch nicht unterkellert, das Baujahr fehlt, Angabe des Baustoffes auch, vermutlich ist's kein Massivhaus, das sind alles Kriterien, die den Kaufpreis mindern . .

Wenn auch noch die Lage (z.B. an einer lauten Hauptstraße etc.) schlecht ist, dann kann das mit dem Preis von rund 121.000 Euro schon hinhauen . .

. . zudem haben die Iren ja derzeit auch finanzielle Probleme (Euroschutzschirm: Griechenland, Portugal und Irland)

. . da wird ein Objekt auch schon mal unterm Marktwert angeboten, gerade wenn man schnell verkaufen muß und es nicht aussitzen kann, weil die Zeit eben drängt . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fusselratte,

ich weiß nicht ob das für Dich hilfreich sein kann:

930 square feet (ft²) sind rund 864 qm . .

Könnte die angebotene Doppelhaushälfte (semi-detached-house) bei der Immobilienbeschreibung einen Grund von 864 qm haben und der Preis 120.900 Euro für die Lage etc. in Irland realistisch sein?

Würde mich jetzt schon auch mal interessieren, ob meine Gedankengänge stimmen könnten . .

LG . . perpedes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?