Erklären ohne das sie denkt, dass ich eifersüchtig bin.

5 Antworten

Du weißt das er eine Beziehung nicht halten kann? Woher denn?

Eine Beziehung hängt immer von verschiedensten Faktoren und den daran beteiligten 2 Personen ab. Nicht mehr und nicht weniger. Man ist auch nicht in jeder Beziehung absolut gleich. Schließlich entwickelt man sich weiter.

Es kann also durchaus sein das genau diese Beziehung eben doch länger hält als seine bisherigen Beziehungen.

Oh und selbst wenn es nach nur ein paar Tagen/ Wochen/ Monaten vorbei wäre... who cares? Es betrifft die beiden Personen alleine. Manchem Menschen bedeutet die gemeinsame Zeit allgemein mehr als die Kürze einer gemeinsamen Zeit.

Zum allgemeinen Punkt "ein guter Freund will einem guten Freund klar machen das man denkt die aktuelle Beziehung hat eh keinen längeren Stand". Ahem, aber sonst gehts? Das nennt man auch Einmischung. Wenn, dann ists deren Erfahrung - und aus Erfahrung lernen wir, daran reifen wir. 

Bei uns hat sich damals auch eine "gute Freundin" versucht einzumischen. Ähnliche Aussage wie deine, etc. Letztlich haben wir uns davon null beeinflussen lassen. Und aller Unkenrufe zum Trotz sind wir noch immer fest liiert miteinander und bereuen nichts. Und diese "gute Freundin"? Die ist seit Jahren Geschichte.

Danke das du dir Zeit genommen hast um die Antwort zu schreiben, aber es ist das passiert was ich dachte, nach 4 Tagen war Schluss ;D

0
@sascha999g

Ist doch egal. Es hätte auch anders kommen können. Das hat nix damit zu tun ob man "weiß das eine bestimtme Person in der Vergangenheit nieeee lange blieb/ treu war/ ehrlich war/ whatever". Denn wie gesagt, man ist in keiner Beziehung ganz genau gleich wie in einer vorhergehenden. Und manchmal probiert man erst bis man dann eines Tages jemanden findet der perfekt passt für eine lange Beziehung.

Naja, 4 Tage.... das is ja nix

0

Das kommt darauf an wie euere Beziehung zueinander ist. Ob da evtl einer mehr mag oder ob das schon länger auf freundschaftlicher Basis besteht und nie einer was vom anderen wollen würde. Wenn das 2. eintrifft, dann würde ich Sie darauf ansprechen. LG

Deine Einstellung hat etwas sehr elterliches. Man kann niemanden vor etwas "bewahren", sie muss die Erfahrung selbst machen! Man braucht auch Beziehungen, die schief laufen. So formt man seine Persönichkeit und sammelt Erfahrungen. Wenn sie dich explizit nach deiner Meinung fragt, dann kannst du deine Bedenken äußern. Und ihr einfach gleichzeitig sagen, dass du keine Absichten, sondern lediglich ihre Frage beantwortet hast.

Was möchtest Du wissen?