Erklären Einschlüsse im Bernstein des Bernsteinzimmers das Jagdfieber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Vergleich ist irregulär. Das Bernsteinzimmer gibt es wirklich, dagegen ist der Heilige Gral ein Mythos. Deswegen kann man es nicht „Gralssuche„ nennen.

Es ergibt durchaus Sinn das so viele Menschen danach suchen, denn man kennt das Bernsteinzimmer und Orte wo es gewesen sein kann. Somit ist Jeder der ein Zugticket kauft in der Lage danach zu suchen. Bei einer „Gralssuche“ sucht man nach einem Mythos, was das suchen sehr unrentabel macht. Der Unterschied liegt im Wert des Findens.

Das Bernsteinzimmer zu finden ist möglich, daher macht es für sehr viele Sinn es zu suchen. Ein Fund bei einer „Gralssuche“ ist unrealistisch. Sollte man dennoch etwas finden ist der Fund deswegen um so Wertvoller.

Das es Einschlüsse von DNA im Bernsteinzimmer gibt, ist möglich aber nicht belegt. Nach dem Bernsteinzimmer suchen um dort DNA zu finden ( von Dinosaurier, Aliens oder sonst etwas ). Das würde es zu einer Gralssuche machen.

Das hat sehr wenig mit den Einschlüssen zu tun. Das Zimmer als solches hat einen hohen historischen Wert.

Was möchtest Du wissen?