Erkennt Optiker Bindehautentzündung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo achja
vielleicht erkennt er eine Bindehautentzündung, aber er darf sie nicht erkennen. Er schickt Dich in jedem Fall zu einem Augenarzt.

achja 29.07.2016, 21:01

Hallo, danke für die Antwort.
Ich gehe wegen meiner Brille aber auch weil ich Kontaktlinsen ausprobieren möchte. Es könnte auch sein das ich trockene Augen habe, dass Gefühl das ich Sandkörner im Auge habe, besteht erst seit 2 Wochen. Ich weiß das der Optiker eine Spaltlampe hat. Dürfte er mir den zumindest mal mit der Spaltlampe in die Augen sehen, um zu schauen ob das mein Problem ist?
Danke und schönen Abend.

0
euphonium 29.07.2016, 21:24
@achja

Er darf natürlich mit allen den Geräten, die er hat, Deine Augen untersuchen. Er darf nur keine medizinische Diagnose stellen. (Offiziell)

0

Nein der Optiker schickt dich dann mit schmerzen in den Augen nach hause und hat keine Ahnung was mit dem Auge los ist, obwohl er wahrscheinlich eine hohe Qualifikation als Optiker hat....

Tut mir leid...:/

achja 29.07.2016, 20:04

Hi, ja als Optiker schon aber er ist ja kein Arzt .

0

Was möchtest Du wissen?