Erkennt man gläubige Menschen daran dass sie statt Oh my god ,oh my gosh sagen?

10 Antworten

Nein, wenn überhaupt erkennt man an beidem ungläubige Menschen, heißt es doch in den 10 Geboten / The Ten Commandments.

3.Gebot:

Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht.

3rd Commandment:

You shall not take the name of the Lord your God in vain.

AstridDerPu

Nein, ich denke nicht so. Es ist einfach eine Redewendung.

Uebrigens bin ich damit aufgewachsen, dass man Gottes Name nicht so einfach verwendet. Bei mir fuehrt das dazu, dass ich zum Beispiel nicht "oh my God" sage, sondern eher "oh sweet heavens" oder "oh my goodie". ich vermeide es grundsaetzlich, von God in so ein Zusammenhang zu reden.

wenn man wirklich gläubig ist, vermeidet man beides -> 2. Gebot

Das ist einfach nur eine Redensart und sagt nichts über die Religiosität aus.

Die "glauben" sicher auch "ihrem Gott" (Offb.12,9).

Das steht ja auch schon auf deren $-Münzen (2.Kor.11,14).

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?