Erkennt ein Gebrauchtwagencheck Tachobetrug?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt relativ günstig Geräte, die den so genannten OBD-Speicher auslesen. Da steht neben den Parametern für den Wagen auch der echte Tachostand drin. Problem: Die Teile sind zwar schon recht universell, aber es gibt meines Wissenes keines, welches alle Marken abdeckt. Zudem muss man gut schauen, welche Daten das Lese-Gerät so liefern kann.

Als Beispiel kannst Du dir mal unter http://www.ebay.de/itm/281107586766 schauen. Das soll jetzt keine Empfehlung für dieses Gerät sein. ich habe nicht geschaut, was es kann. Vor allem dauert die Lieferung rund einen Monat. Wenn Du Interesse an einem solchen Gerät hast, kannst Du dich ja ein bisschen im WWW informieren, ob was passendes für deinen Zweck gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also 7000 km für bj 2009 ist schon sehr wenig auf jeden fall durchchecken lassen mann erkennt das an vielen faktoren also eintragungen checkheft pedale neuwertig mann kann auch beim händler der marke am pc erkennen wieviele km tatsächlich oben sind . mißtrauen ist also angebracht lasss dich nicht vom günstigen preis täuschen und dich betrügen also alles gute von herzen mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loony7
04.07.2013, 15:29

danke für die schnelle Antwort. :)

0

Es gibt doch sicher einen TÜV-Bericht. Dort sollte ein km-Stand eingetragen sein. Auch bei einem Check in der Werkstatt sollte einem aufmerksamen Mechaniker auffallen, wenn hier in erheblichem Maße gemogelt wurde. So könnte beispielsweise der Zustand der Bremsscheiben auf einen längeren Gebrauch schließen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loony7
04.07.2013, 15:29

danke für die schnelle Antwort. :)

0

Den tatsächlichen Tachostand kann man auslesen. Zudem kann man über die Inspektionen herausfinden wie sich der Tachostand entwickelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den bereits genannten Punkten. Der Zustand des Innenraums. Ist der schon sichtbar vergriffen oder abgenutzt. Augen auf. Nach 7000km sollte man nichts sehen. Sollte noch wirklich Neuwagen zustand haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an, ob die elektronik das letzte auslesen bzw. manipiulieren erkennt. wenn es gespeichert ist, dann kannste das auch nachweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du nur im Einfall klären, bevor du den Auftrag erteilst.
„Gebrauchtwagencheck“ ist kein genormter Begriff, ich kann dir auch einen erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist möglich nachzuweisen, hängt aber von der Werkstatt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?