Erkennt ein Arzt eine Überdosierung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest ihm das auf jeden Fall sagen, denn eine Überdosierung kann lebensgefährlich werden. Deine Bauchschmerzen können durchaus von einer Magenblutung kommen, nicht selten bei Überdosierung von Schmerzmitteln. Noch dazu verhindert Aspirin das Zusammenkleben der Thrombozyten und damit die Blutgerinnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebecca04
16.01.2017, 06:27

Ich hab nur so angst das zu sagen, wegen meiner mutter

0

Am dünnen Blut erkennt er das Aspirin. Würdes du jetzt eine größere Verletzung bekommen könntes du leicht verbluten. Das Paracetamol an den schlechten Leberwerten. Lass den Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja warum machst du auch so einen Schwachsinn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja nur mit einem Blutest erkennt das der Arzt, da dir das nicht auf die Stirn geschrieben wurde .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du die alle auf einmal genommen oder über den tag verteilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebecca04
16.01.2017, 06:24

Über ca 2 studen verteilt

0

Was möchtest Du wissen?