Erkennt BIOS die einzelnen Partitionen einer Festplatte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das tut es. Allerdings sehen sowohl MBR als auch GPT Partitionierung vor, daß nur eine von den Partition die aktive sein darf. Damit gehts also nicht.

Das Problem löst du, indem du eine (kleine) dritte Partition einrichtest, diese als die aktive setzt und in dieser einen Bootmanager installiert, der dann jede andere Partition starten kann.

Windows bringt einen solchen Bootmanager bereits mit und installiert ihn auch, wenn du die Standardvariante beim Einrichten wählst. Das genau ist nämlich die Funktion dieser ominösen 100MB Systempartition auf der Festplatte.

Andere Betriebssystem haben ebenfalls alle eigene Bootmanager. Bei Linux ist es meist GRUB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Bios erkennt nur die Art bzw Typ der Festplatte nicht die Partitionen. Dies wird erst viel später von der Festplatte dem Rechner bekannt gegeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jannis123321
18.06.2016, 21:17

also müsste ich eine neue Festplatte kaufen/einbauen (intern) damit ich ein 2tes OS installieren könnte ohne V-Machine

0

Hallo!

Das BIOS erkennt keine Partitionen, das ist aber egal.

Bei der Installation wird ja schon ein Mini-OS geladen, dass dann die Formatierung der Festplatte erkennt und du kannst es auf die ungenutzt Partition installieren.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Virtuelle Maschine installieren  BS installieren fertig nix Bios  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jannis123321
18.06.2016, 21:16

Aber ich möchte es ja gerade nicht als Virtuelle Maschine.

1

Was möchtest Du wissen?