Erkärung zur Textaufgabe?

...komplette Frage anzeigen Das AB - (Mathe, Mathematik, ProportionaloderAntiproportional) Meine Rechnung - (Mathe, Mathematik, ProportionaloderAntiproportional)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufgabe 2 ist proportional; wenn 5 cm in Wirklichkeit 100 km entsprechen, dann entsprechen mehr cm auf der Karte natürlich auch mehr km in Wirklichkeit.

Aufgaben 3 und 4 hast Du richtig erkannt (erraten?).

Aufgabe 5 ist korrekt, wobei man nicht 115,38 min sagt. Da Du runden sollst, wäre "ca. 1 h 55 min" sinnvoller.

Bei Aufgabe 6a fehlt die Berechnung der 95 cm³; 6b ist korrekt; der Proportionalitätsfaktor k hat die Einheit g/cm³, und das ist die "Dichte" von Silber.

bei 6c fehlt der Term: y=10,5*x, wobei x für das Volumen und y für das entsprechende Gewicht steht.

Bin Ihnen echt dankbar!!☺️

1

Könnten Sie vielleicht- nur kurz- auf meine vorherige Frage eine Antwort geben? Sie erklären das richtig verständlich.

Es handelt sich um die Frage "Weg-Zeit-Diagramme- Schaubilder", welches ich (vor)letzte Woche reingestellt hatte. Würde gerne Ihre Antwort dazu hören :)

0

Woher weiß ich eigentlich das x das Volumen und y das Gewicht ist?

0

Also warum nicht andersherum?

0
@tuanab

In der Aufgabe 6b wurde nach dem Proportionalitätsfaktor gefragt. Damit dieser auch so im Term vorkommt, musst Du x und y so wie in meiner Antwort wählen.
Gewicht (in g) = Dichte (in g/cm³) * Volumen (in cm³)

Eigentlich spielt es bei Aufgaben, in denen jedem x-Wert genau ein y-Wert (und umgekehrt) zugeordnet ist, keine Rolle, wie man x und y wählt.

Man hätte es auch theoretisch andersherum ausdrücken können:
y=1/10,5 * x    [Volumen = Gewicht/Dichte]

Aber da in der Aufgabe nach dem Gewicht gefragt war, bei verschiedenen Volumen (also ist das Volumen quasi die Laufvariable), ist die erste Variante sinnvoller.

0

Wie lautet deine eigentliche Frage? Es ist nicht der Sinn dieses Forums, deine Hausaufgaben zu machen...

Ob meine Rechnungen richtig sind.. Daher macht ihr keine HA. Meine Rechnungen sind rechts daneben.

0

Du fragst, ob (3) eine antiproportionale Zuordnung beschreibt? -> Ja, das ist korrekt.

Du fragst, ob (4) eine proportionale Zuordnung beschreibt? -> Ja, das ist korrekt.

Du fragst, ob du in (5) richtig gerechnet hast? -> Ja, das hast du.

0

Was möchtest Du wissen?