Erkältungssymptome oder doch schlimmer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann es möglich sein dass du generell zu wenig trinkst? 1,5-2 lt wäre die Menge die man pro Tag trinken sollte. Es kann sein dass du einen Magen-Darminfekt hast, dafür spricht der Durchfall. Trinke auf jeden Fall genug um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Der Körper verliert bei Durchfall ordentlich Wasser.
Es ist sicher nicht schlecht wenn du morgen beim Arzt vorbei schaust.
Noch eine Info., falls du generell nicht auf die oben erwähnte Flüssigkeitsmenge pro Tag kommst; zu wenig Flüssigkeit im Körper kann fiese Beschwerden verursachen, Schwindel und Schlappheit gehören dazu.
Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich hoffe der Termin hat dir heute etwas gebracht. Thaliasp hat Recht mit dem Trinken... und gleichzeitig hilft das auch bei einer Erkältung. Also versuch echt genug zu Flüssigkeit zu dir zu nehmen. ich würde es einfach mit Tee probieren weil du so zwei Fliegen mit einer Klatsche schlägst. Der Tee hilft bei einer Erkältung schneller zu genesen, zumindest weiß ich das bei Salbei- und Ingwertee. Übrigens glaube ich nicht, dass der Durchfall etwas mit der Erkältung zu tun hat. Hast du denn auch Husten oder Schnupfen? Falls ja dann hol dir Babix (ätherische Öle aus der Apotheke). Das ist bei mir immer im Haus weil ich besser Luft bekomme bei Erkältungen und man dann auch schneller gesund wird. Hier noch Infos zu ätherischen Ölen: http://www.wirkung-aetherische-oele.de/anwendungsgebiete/#therische-le-bei-Erkltungen Liebe Grüße, gute Besserung und eine erfolgreiche Prüfung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?