Erkältung verhindern...wie?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die häufigste Art der Ansteckung mit einer Erkältung und Grippe ist es, wenn infizierte Hände, die Augen, die Nase oder den Mund berühren. Du kannst auch andere anstecken bevor deine Symptome auftreten - daher ist Hände waschen nach Kontakt mit infizierten Personen oder Gegenständen ein guter Schutz.

Der Beste Schutz ist und bleibt ein intaktes Immunsystem. Schau zu dem Thema auch in meine Antwort auf der beigefügten Seite.

http://www.gutefrage.net/frage/wie-staeke-ich-mein-immunsystem#answer116169504

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe daheim immer Grippostad und wirkt sehr gut!

Gute Gründe für Grippostad Chlorphenamin - Nasenschleimhaut abschwellend und Hustenreiz stillend Vitamin C - unterstützt das Immunsystem Paracetamol - schmerzlindernd und fiebersenkend Coffein - verstärkt die analgetische und fiebersenkende Wirkung von Paracetamol Diese gut verträgliche Wirkstoffkombination lindert zum einen die akuten Beschwerden und zum anderen aktiviert sie die Selbstheilungskräfte des Körpers. So fühlt man sich schnell wieder fit. Paracetamol lindert Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen und senkt das Fieber. Chlorphenamin gehört zur Gruppe der Antihistaminika, es lässt die Nasenschleimhaut abschwellen und erleichtert das Durchatmen. Gleichzeitig lindert es den Hustenreiz: Es hemmt die übermäßige Sekretion in den Bronchien und entspannt die Bronchialmuskulatur. Das enthaltene Coffein wirkt belebend und verstärkt die schmerzlindernde Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei halskratzen Tee trinken und bei Schnupfen ein Erkältungsbad nehmen und wenig schwere Arbeit dann hat der Körper mehr Kraft zum Bekämpfen und: Viel Vitamin C gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal völlige bettruhe :) kennst du schwedenbitter? wenn ich krank bin nehm ich davon immer 2 esslöffel, schmeckt scheußlich aber egal :) dann legst du dich ins bett deckst dich richtig ordentlich zu und probierst zu schlafen. das ziel ist es richtig zu schwitzen. das hilft oft extrem. danach duschen, frische kleidung anziehen :) immer schauen das die füße fein warm sind und wenn du noch zuhause lebst lass dich von den eltern ordentlich verwöhnen :) tee trinken ist natürlich auch immer gut.

noch ein super tip ist eine nasenspühlung. kennst du das? ist am anfang etwas ungewohnt und fühlt sich ungut an, bewirt aber wunder :) in der apotheke kann man sich das gerät kaufen :)

hoffe ich konnte dir helfen und gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin in letzter Zeit wie folgt vorgegangen: - auchreichend Schlaf - vor Kälte schützen - Vitamin C & Zink hochdosiert (2x am Tag) - kein Alkohol

ansonsten habe bzw. konnte ich auch nicht viel umstellen. Die letzten beiden Male (Februar und November) konnte ich es so vor dem Ausbruch noch abwenden und war nach 2 Tagen wieder die Alte. habe zur vorsicht meine Maßnahmen aber noch bis zum 4 oder 5. Tag fortgeführt.

Dir alles Gute und viel Spaß beim Konzert! Hanne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinke Hühnerbrühe und schlafe viel - das sollte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tee trinken (am besten losen ingwer tee oder so jedenfalls irgendetwas erkältungslinderes ^^ eventuel etwas googlen und auf die wirkungen achten^^) ausruhen, gesund essen und zu sehen, nicht zu frieren was aber auch nicht schwer sein sollte gerade^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in die Sauna, solange du es aushältst. Während dessen 100% Orangensaft trinken, danach eine Tasse heißen Holundersaft mit Zitrone und Honig und dann ist Bett!

Am nächsten Morgen geht es mir dann immer besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir vor eine paar Wochen Arnika Globulis in der Apotheke geholt. Globilies sind kleine Kügelchen und kommen aus dem Bereich der Homeopathie. In der Apotheke mal nach Arnika D6 Globilie fragen.

Ich habe Sie mir als Vorbeugung geholt. Ich lutsche jeden Morgen so ca. 10 Stück unter der Zunge. Ich habe das Gefühl, das mich diese Kügelchen vor einer Erkältung sehr gut geschützt haben. Arnika ist eine alte Heilpflanze und hilft gegen viele Wehwehchen.

Du solltest aber auch Deine körperlichen Aktivitäten einschrenken und dir Ruhe gönnen. Die meisten Menschne fühlen sich krank, wollen ein Mittel und machen aber so weiter wie früher.

Also frag in der Apotheke mal nach und halte die nächsten Tage bitte die Bälle etwas flach.

PS: Viel Inger-Tee trinken hilft auch. Ingwer desinfiziert sehr stark.

LG doomy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, am besten eher schonen, viel obst und gemüse. Es gibt unfassbar viele Medikamente, die man sich schon vorab nehmen kann, aber da könnte wohl eher ein placebo-effekt wirken. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kann niemand, sonst hätte niemand mehr eine Erkältung und die Ärzte leere Sprechzimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Draufgaenger
10.03.2014, 12:12

doch, die meisten machen nur nix dagegen und pumpen sich einfach mit irgendwelchen medizinen zu...

0
Kommentar von Introvertiert84
10.03.2014, 12:13

Joa nich so ganz .... die meisten erkennen nur die ersten Symptome nicht oder ignorieren sie ... und der Hausarzt behandelt meines wissens auch noch paar andere Sachen als Erkältungen und Schnupfen. ;)

0

Tee aus Ingwer

alle Stunde 1 Msp Askorbinsäure

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?