Erkältung nasenverstopfung

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Kidemre, letztlich kann man hier wie bei jeder Erkältung/Grippe mit den Mittelchen gegensteuern... Was bei bei sehr gut hilft:

  1. darauf achten, wann es losgeht;) , denn dann reichen bei mir noch die einfachen Erkältungstees, die man in jedem Discounter bekommt, nach Anleitung zu trinken..

  2. wenn Zeitpunkt verpasst, dann geht es mir wie Dir und ich nehme Erkältungskapseln. Die meisten basieren auf Eukalyptusöl(zum Beispiel im dm,etc..) Es gibt aber auch welche auf Cinneol - Basis (zum Beisspiel im schlecker etc..)

  3. wenn es sich festsetzt , bleibt eigentlich nur noch der Gang zur Apotheke und dort hilft mir am Besten Sinupret Forte (recht teuer, aber der ganze Mist löst sich dann), mein Mann nimmt GeloMyrtol Morte - kommt er besser mit klar

Ich hoffe, es geht Dir bald besser! Ach ja, wenn Du Schnupfenspray nimmst - die Dosis für Schulkinder reicht echt aus. Zum einen ist es schonender für die Nase, zum anderen für den Geldbeutel;)

Danke für Hilfreichste Antwort.

0

Meine Mom ist Artzt deswegen habe ich so einige Tipps. Du musst vor dem Schlafengehen schnauben und Ratiopharm Nasenspray reinmachen, dann schön den Kopf hoch halten sonst läuft es wieder heraus. Am Morgen Egal ob Winter oder Sommer heiß anzeihen und rausgehen denn dann schwitzt du den Schnupfen raus, und Frische Luft macht die Nase frei. Gegen den Schleim darfst du auf keinen fall Milch trinken. Den dann vermehrt sich der Schleim. Was gut hilft sind Warme Getränke, probiers am besten mit Pfefferminz- Tee und Fenchel - Tee.

Meditieren hilft. Erkältung ist eine der Krankheiten, bei denen das Immunsystem geschwächt ist, was auf eine allgemeine Systeminstabilität des Körpers zurückzuführen ist.

Vorsicht bei Nasensprays!

Die trocknen bei längerer Anwendung die Schleimhäute aus. Außerdem kann man davon "abhängig" werden. Daher sollte man die entweder nur abends benutzen um gut einschlafen zu können oder auf der Arbeit wo man sich eine laufende Nase nicht leisten kann.

Benutzt man das 24h, dann gewöhnt man sich dran, das Mittel wirkt immer schlechter, man "knallt" sich immer mehr rein und wenn man das Mittel absetzt ist die Nase dann richtig zu, auch wenn der Schnupfen schon vorbei ist!

Hier sollte man dann unbedingt ein befeuchtendes Nasenspray ohne den Wirkstoff der die Gefäße in den Schleimhäuten zusammen zieht im wechsel benutzen.

Nasentropfen von Nasivin nehmen. Hilft richtig gut! Ansonsten oft Nase putzen. Und wenn es nicht besser wird, dann musst du zum Arzt gehen.

Gute Besserung ;'*

vicksvapurub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken // messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // nasenspray für offene nase oder salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen) // zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung . knoblauch dabei ist ausgezeichnet.

als "medikament": knoblauch kleinschneiden, in olivenöl tun, honig (!!) dazu,in den kühlschrank für ne woche oder zwei. wirkt ausgezeichnet.

1 tipp hab ich für dich

ich nehm mir immer eine PLASTICK SCCHÜSSEL und dan mach ich in die schüssel heißes wasser rein und dazu erkältungstropfen.

und dan inerlir ich das oda wie man das nimt

Hi da würde ich dir nasenspray,einen warmen Tee und bettruhe empfehlen.

Mit warmen Salzwasser spülen. Salzlösung nicht so stark machen, in die hohle Hand und dann erst die eine dann die andere Nasenhöhle hochziehen. Ist nicht angenehm, aber viel gesünder als alle Mittel aus der Apotheke und hilft garantiert.

Salzlösung gibt es auch in der Apotheke, natürlich deutlich teurer als selbstgemacht, als Spray (falls man das Hochziehen aus der Hand nicht mag).

0

nasic nasenspray wirkt abschwellend un schützt un pflegt un regeneriert die schleimhaut weils dexpanthenol enthält. muss net gleich ne bombe sein wie rhinopront. ;O))

Kochsalznasenspray (das macht nämlich nicht süchtig)

Olynth Nasenspray oder Inhalieren

Nasenspray trocknet die Nasenschleimhaut ein. Sehr ungesund und kann süchtig machen. Salzwasserlösung ist besser und vor allen Dingen natürlich,.

0
@palzbu

das ist natürlich richtig ich nimm Nasenspray meistens wenn die Nase wirklich Richtig verstopft ist und man kaum noch luft bekommt man kann ich den Apotheken auch ein Inhalationsgerät ausleihen oder die gute alte variante kopf über die schüssel und n handtuch drauf :)

0

Ich empfehle Meerwasser-Nasenspray. Habe ich übrigens gerade zur Hand.

Sinupret forte ist toll.

Was möchtest Du wissen?