Erkältung in der Schwangerschaft - was darf man an Medikamenten einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dampf, NAse mit Salzwasser spuelen, Schlaf, Huehnersuppe - alles gute Mittel.

Kraeutertees sollten in der Schwangerschaft vermieden werden, wenn sie nicht ausdruecklich dafuer zugelassen sind. Stark riechende Kraeuter wie Thymian wuerde ich nicht empfehlen, und Salbei kann Wehen ausloesen, ist also kontraindiziert. Sogar so etwas harmlos klingendes wie Petersilie in groesseren Mengen sollte in der Schwangerschaft vermieden werden; Petersilie kann Fehlgeburten verursachen.

Meerrettisch kann auch zu Aborten fuehren - ist nicht erlaubt waehrend Schwangerschaft.

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

Für den Schnupfen kann ich immer nur Babix empfehlen, dieses Medikament ist sogar für Babys freigegeben. Ein paar Tropfen auf den Pullover geben und die ätherischen Öle einatmen, schon ist die Nase wieder wesentlich freier.

LG

Wieselchen

Rettichsirup gegen Husten. Kann man auch ganz leicht selber machen-man braucht nur einen schwarzen Rettich und (Kandis-)Zucker!

Sinupret !
ist ein pflanzliches Mittel zum Schleim lösen und meines Wissens nach in der Schwangerschaft zugelassen. Beipackzettel und Apotheker sichrheitshalber befragen.

eine die aus pflanzen ist,am besten Artz fragen,ich habe immer salbei tee getrunken oder kräuter,gute besserung.

Kräutertee, heiße Zitrone, Vitamine in Obstform, Inhalieren, Rotlicht, Erkältungsbad.

Gelomyrtol zum Einreiben ist bestimmt auch möglich.

Salbei und Thymiantee sollen helfen.

Hühnersuppe, Dampfbad, schlafen und auskurieren...

richtig

0
@vfphp

Vor allem keine Medikamente nehmen, ohne vorher mit dem Arzt zu sprechen. Auch Naturheilmittel können u.U. schädlich sein.

0

Was möchtest Du wissen?