Erkältung in der schwangerschaft 33. Woche?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum darfst du "garnichts aus der Apotheke" nehmen? Da gibt es doch sogar ganz billige Hustenbonbos zu kaufen...

Was wirklich Medikamente angeht schau mal auf embryotox.de das ist eine Datenbank, da gibst Du den Namen eines Medikaments ein und die Datenbank sagt Dir, ob man schon weiß, das es schädigend ist, ob man noch keine Daten hat (dann besser nicht nehmen) oder ob es sicher unschädlich ist. Zusätzlich deinen Frauenarzt/Hausarzt fragen kann natürlich auch nicht schaden, aber das ist, wo der auch nachschaut...

An sonsten die üblichen Hausmittel wie Nasenspülung, Inhalieren, Tee trinken (die Kräuter besser auch mal nachschaun), ... eine Erkältung wirst du mit Medikamenten eh nicht los, du linderst nur die Symptome bis dein Körper wieder gesund ist.

Wenn es schlimmer wird (Fieber) ab zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du in die Apotheke gehen, die wissen doch am besten, was du nehmen kannst und was nicht. Aber eine Erkältung ist sowieso nicht behandlungsbedürftig im klassischen Sinne. Linderung bringen tatsächlich die hier schon genannten Dinge und viel Schlaf!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inhalieren, Zitronentee, Eukalyptus Lutschbonbons, Baden und warm einwickeln, Nasendusche. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Romaschka42
02.09.2016, 08:09

Mucosolvan. Ist schleimloesend und unbedenklich in der Schwangerschaft

0

Du kannst Meersalz-Nasenspray verwenden (z.B. Rhinomeer) oder auch mit Meersalz inhalieren.

Ich habe damals auch japanisches Minzöl verwendet (auch gut gegen Kopfschmerzen)

Gurgeln mit Salbeitee kann auch Linderung verschaffen.

Ansonsten kannst Du dich auch bei der Apotheke zwecks pflanzlicher Mittel beraten lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal inhalieren also einfach einen Esslöffel Salz in kochend heißem Wasser auflösen und dann den Kopf mit einem handTuch bedeckt über die Schüssel halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zumverzweifeln
02.09.2016, 08:05

Und heiße Milch mit Honig trinken! Gute Besserung!

0
Kommentar von matmatmat
02.09.2016, 11:14

Hier geraten wohl zwei Methoden durcheinander?

Das Salz tut man in dieser Menge in Wasser das man aufkocht, dann gut abkühlen läßt um sich damit wenn es Zimmertemperatur hat die Nase zu spülen. Da muß Salz rein um die Schleimhäute zu schonen (osmotischer Schock).

Die Geschichte mit heißem Wasser, Handtuch über den Kopf, Inhalieren macht man z.B. mit Kamille im Wasser um die ätherischen Öle und den feuchten Dampf tief in die Atemwege zu bringen.

Aber Salzwasserdampf inhalieren???

0

Geh zur Apotheke, sag das du Schwanger bist und die geben dir Medikamente die du nehmen kannst.

Ansonsten kannst du auf alte Hausmittelzuirück greifen wie Kamillentee inhalieren etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bissl warmer Tee geht immer ^^ 

evt gehts dir dann ja besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?