Erkältung - arbeiten gehen ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Nein, Gesundheit geht vor 100%
Sonstiges 0%
Ja, Arbeit ist wichtiger 0%

4 Antworten

Mit Fieber würde ich persönlich lieber zu Hause bleiben. Wenn du dich ansonsten jedoch belastbar fühlst, spricht nichts dagegen. Wenn es "nur" eine leichte Erkältung ist, gibt es genügend Haumittel um die Symptomatik etwas ertragbarer zu machen. Allerdings ist kein Job der Welt es wert seine Gesundheit dafür aufs Spiel zu setzen!

Nein, Gesundheit geht vor

Also die gesundheit ist natürlich immer noch wi9chtiger als der Job. Ich denke du solltest einfach noch einen Tag zu nHause bleiben. Dann bist du danach sicher wieder gesund. Weil am Schluss gehst du morgen in die Arbeit und bist dann übermorgen wieder krank...

Nein, Gesundheit geht vor

Ich würd auf jeden Fall zu hause bleiben, bedenke: Du bist ansteckend! Also vermeide Kontakt zu anderen Menschen. Die, die immer verschnupft zur Arbeit kommen und alle anstecken, sind meist die Unbeliebtesten.

Und wenn du zu Hause bleibst, dann bist du eher wieder gesund, weil du dich einfacher auskurierst.

Wenn du noch krank bist solltest du zu Hause bleiben um deine Kollegen nicht anzustecken. So einfach. :)

verenaherre 03.09.2013, 20:17

so sieht es aus. lieber auskurieren, als sich durch den ganzen Tag zu schleppen und länger Krank sein als sonst. Wenn du krank bist dann bleib zu Haus. Egal, als was du arbeitest, der LAden wird davon nicht pleite gehen, und falls deine Kollegen meinen, jetzt wo du krank bist für dich mitzuarbeiten, dann sind sie selber Schuld.

0

Was möchtest Du wissen?