erkältung - "ohren dicht" was bringt abhilfe?

5 Antworten

Ich hoffe, du beabsichtigst nicht, dir den Schleimlöser in den Gehörgang zu schütten. Wenn doch: lass es. Geh zum Arzt, wenn du wegen der Erkältung schlecht hörst, kann es sein, dass sie sich auf die Ohren gelegt hast und du eine Mittelohrentzündung ausbrütest. In dem Falle solltest du Antibiotika einnehmen.

Ja, die helfen auch, weil der Nasen-Ohrenkanal dann auch frei wird. Du kannst auch zusätzich ihalieren und Nasenspray benutzen, damit die Ohren wieder frei werden. Da die Nase und die Ohren miteinader verbunden sind in diesem Bereich.

uns wird immer viel Nasenspray geraten... solang bis die Ohren wieder frei sind, denn Nase und Ohren hängen irgendwie zusammen und dann kann das alles besser ablaufen! Aber: bitte nicht zu lang benutzen! Nasenspray kann abhängig machen (ohne Witz) ;-)

Kann ich Feiern gehen trotz leichter erkältung?

Hi,

ich bin am ende einer erkältung. Nur meine ohren sind noch leicht dicht.
Heute Abend wollte ich eigentlich meinen 18. feiern...

...zur Frage

Juckreiz im Ohr bei Erkältung, was ist das?

also ich bin derzeit ziemlich erkältet und verschleimt in den Nasennebenhöhlen, nehme auch Schleimlöser.

Nun habe ich IM linken Ohr ständig einen Juckreiz. Ich hoffe nicht, dass das auf eine Mittelohrentzündung hindeutet. Es tut ja nicht weh, aber es ist extrem lästig. Was kann das sein?

...zur Frage

Druckausgleich im Ohr ist nicht möglich - was tun?

Ich leide momentan unter einer fiesen Erkältung mit Husten und Darmgrippe. Als ob das nicht genug wäre, habe ich mir heute morgen beim Nase schneuzen einen Überdruck im rechten Ohr zugezogen, den ich nicht mehr ausgleichen kann (habe echt alle Hausmittelchen durch). Das Ohr schmerzt leicht und außerdem höre ich fast nichts mehr auf dem rechten Ohr, alles hört sich an, als hätte ich eine Menge Watte drin.

Ist es gefährlich, wenn ich erst bis Montag warte, bis ich zum Arzt gehe oder sollte ich heute noch zum Notarzt gehen? Bzw., was kann ich noch tun?

...zur Frage

Taube/gedämpfte Ohren bei Erkältung - normal?

Ich habe seit einer Woche eine Erkältung. Sie ist schon stark abgeklungen, nur noch etwas Schnupfen. Jetzt fangen meine Ohren an, „taub“ zu werden, auf dem einen höre ich bereits sehr gedämpft. Ich meine hier nicht das klassische „Kopf dicht“, es sind lediglich die Ohren. Habe keine Ohrenschmerzen, Druckausgleich geht allerdings nicht. Das ist bei mir immer so. Am Ende der Erkältung lässt mein Hörvermögen nach. Es dauerte die letzten Male ca. 1 Woche, bis es dann wieder normal war.
Meine Frage: ist das normal oder sollte ich mir Gedanken machen? Ergeht es jemandem ähnlich?

...zur Frage

erkältung ohr zu was tun?

habe mich erkältet und seid heute morgen ist mein rechtes ohr zu...unn ein unangenehmer druck im kopf...kommt das von der erkältung und was kann man dagegen machen??? danke im vorraus

...zur Frage

Ist es normal bei einer Erkältung das die Ohren dicht sind?

Hallo. Ich habe seit gestern ne Erkältung. Ist es da normal wenn die Ohren dicht sind? Wann geht das wieder weg? Danke an alle Antworten schonmal :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?