Erkältet Seit 2 wochdn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist es inzwischen schon besser geworden? Ich finde nach 2 Wochen kann man schon mal langsam zum Arzt, wenn man die Erkältung/Grippe mit Hausmitteln nicht in den Griff bekommt. Das hat auch nichts mit den Temperaturen oder der Jahreszeit zu tun...auch im Sommer sind viele erkältet. Da muss man evtl dann als Abgrenzung einen Allergietest machen. Bei dir klingt es aber mit den Halsschmerzen und Husten eher nach einer Erkältung. Hast du irgendwelche Medikamente genommen oder so? Gegen die Halsschmerzen kannst du Quarkwickel machen. Das musst du mal googlen. Und ebenfalls hilfreich ist inhalieren mit Babix. Ein ätherisches Öl aus der Apotheke. Das beruhigt die Atemwege und befreit die Nase. Davon können auch die Ohreschmerzen besser werden, wenn sich der Schleim löst. Am Besten vor dem Schlafen eine Runde den Kopf über das Dampfbad halten und dann kannst du noch einige Tropfen von dem Babix auf dein Kopfkissen oder den Schlafanzug machen. So wirkt es auch nachts noch lange nach. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wooifal
18.07.2016, 23:42

Danke für die Bewertung:)

0

Wenn es nicht besser wird zum Arzt gehen, das ist wahrscheinlich eine Sommergrippe !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?