Erhöhung der Kaution, ist das Rechtens?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Vertrag darf geändert werden, wenn die Parteien darüber informiert werden.

Akzeptiert die andere Partei den Vertrag nicht, kann  eine Kündigung und damit der Beginn der vertraglich geregelten Kündigungsfrist starten. Durch diese Kündigungsfrist würdest Du zwar nach den alten Vertragsinhalten laufen, danach wäre der Platz aber weg.

Preisanpassungen sind Gang und Gäbe. Eine Kaution ist ja ein einmaliger Betrag. Wenn nach 7 Jahren ein solcher Betrag erhört wird, hätte ich damit keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?