Erhöhtes Wohngeld 2016 und Kinderzuschlag Hallo, da ab Januar das Wohngeld gestiegen ist ,ist meine Frage ob das jetzt Auswirkungen auf den Kinderzuschlag hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Kinderzuschlag berechnet sich aus dem Einkommen und Wohngeld ist kein Einkommen,deshalb darf da normalerweise nichts gekürzt werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sinadellipoint 10.01.2016, 08:42

Ok danke für die Antwort,dh. ich muss der Familienkasse jetzt nicht den neuen Bescheid schicken den ich vor ein paar tagen überraschend bekommen habe das ich jetzt mehr Wohngeld erhalte? Lg

0
isomatte 10.01.2016, 10:20
@sinadellipoint

Die Änderung musst du zwar angeben und durch Bescheid in Kopie nachweisen,es wird aber nicht als Einkommen auf den Anspruch angerechnet,weil es kein Einkommen ist !

Angeben musst du es deshalb,weil der Kinderzuschlag dir nur dann zusteht,wenn du mit eurem Einkommen + Kinderzuschlag + evtl.Wohngeld euren Bedarf dann decken könnt und dann keinen Anspruch mehr auf ALG - 2 oder auch Hartz - 4 haben würdet.

Denn wäre das nicht der Fall,dann käme der Kinderzuschlag nicht in Betracht und ihr müsstest bzw.könntet dann nur ALG - 2 beantragen.

Das Wohngeld angegeben und nachgewiesen werden muss steht bzw.müsste im Anhang des Antrages stehen,hat aber wie gesagt keinen Einfluss auf die evtl.Höhe des Zuschlags.

1

Nein, Wohngeld wird nicht beim Kinderzuschlag angerechnet. Kannst du mir ruhig glauben, ich arbeite in einer Wohngeldstelle...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sinadellipoint 10.01.2016, 08:40

Danke für die Antwort, dh. das ich der Familienkasse jetzt nicht den Bescheid den ich vor paar tagen bekommen habe wegen mehr Wohngeld denen zusenden muss??? 

0

Was möchtest Du wissen?