Erhöhtes KrebsRisiko bei verfetteter kleinen Bauchspeicheldrüse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Eine verfettung der Bauchspeicheldrüse hat nichts mit dem Gewicht zu tun. Ich habe noch nie von einem erhöhten Krebsrisiko in diesem Zusammenhang gehört. Wenn du deiner Ärztin nicht vertraust, dann solltest du eine zweite Meinung einholen.

Mit deinem Diabetes Typ 1 hat das nichts zu tun. Es wurde sicherlich ein Test auf Antikörper gemacht, der dann den Typ 1 bestätigt.

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast sicher Typ 1 Diabetes. Denn in deinem Alter ist es das meistens und da muss man unbedingt Insulin spritzen. Tabletten gehen da nicht. Die haben auch überhaupt keine Wirkung Und wegen Krebs brauchst du dir keine Sorgen machen. Die Ärztin hat es dir ohnehin bestätigt. Dass man durch Insulin zunimmt oder sehr viel schlechter abnimmt ist leider unser Los als Ty<p 1 Diabetiker. Insulin speichert Fett. Daran ist leider nichts zu ändern. Man muss also genau aufpassen, was man isst, keine fetten Speisen. und auch sonst in Maßen essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arsenique82
18.03.2013, 20:56

es gibt auch junge Typ 2er...und das mit dem Abnehmen kann ich jetzt nicht unterschreiben. Das klappt genausogut wie vorher (habe Typ 1 mit 19 bekommen).

Es gibt auch noch viele verschiedene Unterformen von 1 und 2...dass es jetzt ganz sicher ein reiner Typ1 ist, kann man aus der Ferne und ohne Anamnese unmöglich sagen.

0

Diabetes erhöht das Krebsrisiko, ist allgemein bekannt, da hilft erstmal abnehmen mit gesunder Ernährung...mit Hilfe von google kannst Du erfahren wie Dein Ernährungsplan geändert werden sollte...oder auch mit Hilfe Deiner KK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?