Erhöhter Nitritwert

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sandy,

das häufige Wasserlassen und die erhöhten Nitritwerte im Urin lassen auf eine Infektion der Harnwege schließen, wie du auch schon vermutest.

Die durch Bakterien verursachte Infektion lässt in der Regel das Allgemeinbefinden des Patienten etwas absinken. Möglicherweise hat er auch noch Schmerzen beim Wasserlassen.

Bis zum Tierarztbesuch kannst du deinem Räuber Blasen – und Nierentee zu trinken geben, der auch mit etwas Honig gesüßt sein kann. Außerdem solltest du ihn vor Kälte schützen und darauf achten, dass er sich nicht viel bewegt.

In der Homöopathie steht für eine derartige Entzündung Echinacea- angustifolia- Urtinktur, oder Propolis in Urtinkturform, die eine Heilung ohne Antibiotikum ermöglichen.

LG Bajana

15

Hallo Sandy,

Vielen Dank für deinen Stern und probiere das ruhig mal mit dem Propolis. Das ist ein richtiger „Allrounder“, der Entzündungen stoppt, Infektionen ausheilt, Funktionsabläufe reguliert...

LG und ein erlebnisreiches Jahr 2012 mit deinem Räuber

0

Auf jeden Fall darauf achten, dass er weiterhin viel viel trinkt - auch wenn das dauernde Pinkeln dann lästig ist - aber das ist z.B. bei einer Blasenentzündung sehr wichtig

Frag den Tierarzt was du bis dahin tun sollst, telefonieren kannst du ja sicher.

42

DH besser gehts nicht

0

Schmerzen beim Wasserlassen aber keine Blasenentzündung? Stress?

Hey ihr Mäuse,

ich bin ein bisschen am Verzweifeln.

Ich schreibe Donnerstag, also übermorgen meine erste Klausur an der Uni und bin dementsprechend gestresst. Jetzt mein Problem: seit vergangenem Samstag hab ich ziemliche Schmerzen in der Harnröhre, vor allem beim urinieren. Samstag abend und Sonntag war alles in Ordnung, Sonntag Nacht ging es wieder los. Dazu kamen auch immer wieder Rückenschmerzen.

Dazu muss man auch sagen, dass ich letzte Woche Dienstag das erste mal seit eineinhalb Monaten wieder Geschlechtsverkehr hatte, allerdings mit Kondom, eine Pilzinfektion oder Geschlechtskrankheit kann man daher ausschließen (oder?!?).

Soweit, sogut. Jedenfalls war ich dann heute beim Hausarzt. Meine Ärztin meinte, die Untersuchung der Urinprobe ergäbe keinerlei Ergebnisse im Zusammenhang mit einer Blasenentzündung. Sie fragte mich dann, ob ich meine Periode hätte, die tatsächtlich heute morgen eingesetzt hat und meinte auf mein bejahen, dass das daran sowie am Geschlechtsverkehr liegen könnte. Auch Stress sei ein Faktor. Ich soll viel trinken und außerdem hat sie mir ein entkrampfendes Mittel verschrieben.

Trotzdem sitze ich hier immer noch mit Schmerzen und da die Prüfung immer näher rückt, bereitet mir das echt Sorgen. Ich kann ja während einer Klausur nicht 4 mal auf Toilette gehen.

Vielleicht kennt jemand von euch das und kann mir sagen, wie lange es ungefähr dauert, bis besserung eintritt bzw, was es überhaupt ist und was ich dagegen tun kann.

Danke im Voraus,

Soli

...zur Frage

Ronja die räuber tochter kapitel 6?

Hallo kann mir jemand schreiben zusamenfassung zum kapitel 6 von ronja räuber tocher?

...zur Frage

Was ist mit meiner Blase los?

Hallo Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass ich ziemlich oft aus Klo muss. Manchmal sogar 2mal pro Stunde. Der Harndrang ist immer schon ziemlich stark und trotzdem kommt nur wenig. Oft hört dannach das Gefühl aufs Klo zu müssen nicht auf. Mein erster Verdacht war eine Blasenentzündung, woraufhin ich mir so Teststreifen gekauft habe. Das Ergebnis war allerdings negativ.

Das Problem besteht seit ca. 2 Monaten. Wisst ihr was das sein könnte oder was man dagegen unternehmen kann?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Sind 74,79 € zuviel bei Verdacht auf Blasenentzündung beim Hund?

Hallo liebe Community,

ich komme gerade vom TA, weil meine 3-jährige Chihuahua- Hündin (kastriert) letzte Nacht eingenässt hat. Es tröpfelte erst und später verlor sie ein ganzes Pfützchen einfach so im Liegen. Sie ist sonst verlässlich stubenrein. Sonst geht es ihr gut, sie frisst und trinkt normal und hat auch kein Fieber. Den Tag über musste sie beim Gassi deutlich öfter, aber sie kann es wohl gut einhalten, wenn wir drinnen sind. Ich biete ihr alle paar Stunden rauszugehen, aber sie muss scheinbar nur während der üblichen Zeiten.

Soweit so gut. Ich war heute das erste Mal in dieser Praxis, weil ich umgezogen bin und staunte beim Betrag nicht schlecht. Eine solche Behandlung wäre bei meinem Stamm-TA um 50€ gekommen. Wohne in einer Großstadt im Rhein-Main Gebiet. Hier die genaue Aufstellung:

  • allg. Untersuchung Hund 17,59€

  • Harnstatus, spez. Gewicht, Teststreifen, Sediment 12,61€

  • Injektion subkutan 8,95€

  • angewandte Medikamente 13,03€

  • Urocid Paste 11,86€

  • Mehrwertsteuer (Paste7%, Rest 19%) 0,83€ + 9,92€

= 74,79€

Das Futter, dass mir die TÄ empfohlen hat, um den PH Wert im Urin zu senken, habe ich dankend abgelehnt. Das wäre noch einmal 19,99€ gekommen. Das habe ich dankend abgelehnt.

Was meint ihr?

...zur Frage

Meinung gefragt über Katze mit Blasenentzündung

War gestern mit meinem Kater beim Tierarzt, festgestellt wurde eine Blasenentzündung. Sie sagte, sie könnte einen Harnverschluss nicht ausschließen, jedoch urinierte er dort, als sie ihn eingefangen haben, in einer normalen Menge (zuhause kommt nichts). Daher geht sie eher nicht davon aus. Sie hat mir ein Antibiotikum für 12 Tage gegeben aber sagte mir gestern, dass wenn er jetzt, nach dem Tierarztbesuch, zuhause nicht uriniert, ich morgen wieder kommen soll und dann würde er einen Katheter in Narkose bekommen. (?!)

Ich frage mich jetzt: Warum so voreilig? Kein Antibiotikum wirkt doch innerhalb von einem Tag, dann hätte ich doch keine 6 Tabletten kaufen müssen.

Ich möchte nämlich erstmal die 12 Tage abwarten mit dem Antibiotikum. Ich schicke ihn überhaubt nicht gerne zum Tierarzt, weil er echt aggressiv dort ist und die Ärzte dementsprechend nicht sanft mit ihm umgehen können.

Was haltet ihr von ihrer Aussage ? Soll ich ihm echt ein Katheter legen lassen, obwohl wir dem Antibiotikum gar keine Chance gelassen haben? Außerdem wird es echt teuer.

...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen einem Dieb und einem Räuber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?