Erhöhte Speichelproduktion- Habe ich Diabetes?

3 Antworten

  1. Du bist reichlich dünn, aber das ist ja heute modern.
  2. Du beschäftigst Dich zu viel mit Deinem Körper, denn das meiste regelt der ja am besten ganz allein. Vielleicht gibt es mehr interessante Beschäftigungen, die Dich aus den Körpergrübeleien rausholen, weil Du den Körper dann vergisst.
  3. So ist auch Speichelproduktion kein Indiz für Diabetes. Wenn Du Diabetes bekommst, so wird das am Anfang so heftig, dass Du es gar nicht übersehen kannst. Das Diabetes-Buch kannst Du also zuklappen.
  4. Alles übrige kannst Du ja mit einem Arzt besprechen, der Dir vermutlich bestätigen wird, dass alles mehr oder weniger normal ist. Was ist schon normal?

Nein, du hast keine Diabetis und wenn du die Bestätigung brauchst dann gehst zu Arzt... Gute Nacht

Ich wollte erstmal hier die Meinungen hören und dann vllt. zum Arzt zu gehn.

Danke für die schnelle Antwort.

0

Ich habe selber Diabetes und deine Symptome haben nichts mit Diabetes zu tun.

Ein Symptom für Diabetes ist, dass der Mund EXTREM STARK austrocknet, welches bei dir das Gegenteil ist und ein weiteres Symptom ist der RIESEN Durst, welcher bis zu 14 Liter am Tag kommen kann ( War zumindest bei mir so) aber laut deiner Aussage wiederspricht sich das.

Zudem ist 4-5 mal am Tag auf die Toilette gehen nicht tragisch, hättest du Diabetes müsstest du am Tag bis zu über 20 mal auf die Toilette und dein Gewicht deutet nur darauf hin das du dünn bist :P

( Die stärke der Symptome können von Mensch zu Mensch variieren, bei mir waren das Laut Arzt etwas stärkere Symptome)

Habe ich Diabetes?

Hallo

Ich habe Angst ,dass ich Diabetes haben könnte. Ich bin 13 Jahre alt und ein Mädchen. Übrigens haben mein Onkel und mein Cousin auch Diabetes.

Ich habe in letzter viel mehr Durst als früher und nachdem ich etwas getrunken habe bin ich gleich wieder durstig (ich esse in letzter Zeit auch viel zu viel süßes ). In letzter Zeit ist mir auch aufgefallen, dass ich auch viel öfter aufs Klo muss. Unter anderem bin ich viel unkonzentrierter und antriebsloser was auch dazu geführt hat das sich meine Noten enorm verschlechtert haben. Ich fühle mich sehr Müde und das schon am Nachmittag/Abend obwohl ich genug oder sogar mehr Schlaf bekommen habe. Was mir auch aufgefallen sind ist das oft kleine Wunden langsamer verheilen als sonst. Soll ich zum Arzt gehen?

Ich hoffe ich habe alles ausdrücklich erklärt und danke für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Gesteigertes Durstgefühl und "intensiverer" Harndrang?

Seit fünf Tagen ist mir das aufgefallen, ich mache mir in letzter Zeit besonders viele Gedanken um Diabetes, da ich seit einigen Monaten mehr Süßes esse als sonst.

Allerdings bin ich weder besonders müde und schlapp, noch verliere ich an Gewicht.

Ich habe schon immer wenig getrunken und ich frage mich, ob dieses Durstgefühl jetzt nur deshalb kommen kann, aber erst seit fünf Tagen? Außerdem habe ich das Problem, häufig und viel stärker als sonst auf die Toilette zu müssen, was ja ebenfalls ein Symptom der Diabetes ist.

Bevor ich mich jetzt zum Arzt schleppe, was ich wohl auf jeden Fall in Zukunft machen werde, wie wahrscheinlich haltet ihr das, auf Grund der mangelnden weiteren und nicht ganz ernst zu nehmenden jetzigen Symptome, dass ich Diabetes haben könnte?

Ich weiß, dass eine Ferndiagnose keinen Arzt ersetzt, wie gesagt, das soll sie auch gar nicht.

Ich hoffe auf Rat!

...zur Frage

Diabetes durch Urologen feststellbar bitte hilfe (sau sau wichtig)?

alsooo.. Wie in meiner letzten Frage hab ich schon geschildert das ich sehr häufig aufs klo muss Dies Varriert aber von zeit zu zeit Habe letzten monat iwann in der mitte erhöhten Harndrang verspürt War beim Urologen -> nix Mir wurden Tabletten verschrieben welche ich einnahm (diese haben für ne kurze zeit Geholfen,momentan nimmer) Als sie dann nix mehr gebracht haben war ich nochmal beim Urologen Nochmals urin geprüft -> nix! Noch dazu hatte er nieren und blase geröntgt Und festgestellt alles sei ok und mir die selben Tabletten nochmals verschrieben. Dann bekam ich meine periode. Die ersten 3 tage war alles in Ordnung ( 2 mal am tag aufs klo) Und dann mitten in der periode fing es an Doch diesesmal war es anders (oft aufs klo und viele mengen) geht bis heute noch so + durstgefühl Damals war tröpfchen,kleine mengen oder gar nix) Und die frage Kann es sein das ich Diabetes hab? Ich bin erst 14 und ich denke nd das man Diabetes durch urin feststellen kann,oder irre ich mich? Ich war nämlich kein Blutproben machen.. Oder kommt das alles nur weil ich mich so stresse? Ich weiss es nd Sorry das der text so lang war,aber ich bin echt verzweifelt und fast am weinen. Danke an alle die noch bis hier gelesen haben Würde mich über eine Antwort freuen Eure Sabrina

Bin 1 57 groß/14 jahre alt/ wiege ca 60 -65 kg falls das iwi was helfen kann xd

...zur Frage

Hab ich Diabetes als Teenie?

Hallo, Vorab einamal: bin dir Freundin der Benutzerin dieses Accounts. Undzwar hab ich folgendes Problem: Ich glaube ich hab diabetes. Meine Großmutter (also Väterlicherseits) hat auch Diabetes. Ich hab viel mehr durst als vorher und muss dementsprechen oft aufs klo das läuft jetzt ca. 2 Wochen lang so ab. Meine wundenverheile sehr schlecht immer (!!) bei jeder kleinen verletzung bekomme ich Narben. Ich bin auch öfters als andere Krank. Habe sehr trockene schuppige haut die auch juckt. Außerdem glaub ich das ich öfters Unterzuckerungen habe d.h.: Mr wird schwindelig, ich werde aggressiv, kann dan nicht richtig reden... Alles was für eine Mittlere Unterzickerung spricht, manchmal aber auch die Symptome einer leichten unterzuckerung. Ich hab angst das ich Diabetes habe da ich noch relativ jung bin. Fange auch mitten im unterricht an zu zittern und hab dann einen schweißausbruch ( hab auch gewichtsverlust obwohl ich normal esse) :( werde zeitnah zum arzt gehen! Trotzdem möchte ich wissen was mich erwartet. Sorry für den Roman aber mit Diabetes ist nicht zu Spaßen!

...zur Frage

Stark Süßlich riechender Urin?

Hallo.

Ich habe seit ca. 2 Wochen immer wieder sehr streng süß riechenden Urin.

ich habe übergewicht trinke aber ausschließlich Wasser und ernähre mich normal (stoffwechselstörung durch medikamente verursachen das gewicht)

In meiner Familie hat jeder Diabetes Typ 2 (wirklich jeder Mutter Vater Bruder Onkel Tante Oma und Opa beider Elternteile usw.)

Ich jedoch nicht ( 2 Stunden nach dem Mittagessen liegt mein Blutzucker bei 83)

auch ein Glucosetoleranz test hat kein Ergebnis geliefert HB1C liegt bei 5,2%

Bluttest hat bisher auch nichts ergeben.

jedoch wird es zum teil echt penetrant stark .. so das man es in der halben wohnung riecht wenn ich auf dem Klo war.

Ich Hydriere mich ordentlich Urin ist Klar.

Keine Krankheiten wie Diabetes oder Nierenerkrankungen.

Medikamente sind ausgeschlossen da ich sie seit über 10 Jahren nehme und es erst seit "kurzem" auftritt.

Bluttest ohne Ergebnis.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?