Erhebt eBay Kleinanzeigen wirklich eine Gebühr ab der 51. Online-Anzeige innerhalb von 30 Tagen?

Eigenartige E-Mail: Spam oder Original? - (eBay, Kosten, Gebühren)

6 Antworten

@ iamoo

Ich glaube hier besteht eine Unsicherheit, was denn jetzt auf ebay-Kleinanzeigen für Gebühren erhoben werden.

Ich habe auch die Antwort - Mail erhalten, genau wie User ichweiswas100.

Ich bin auch nicht damit einverstanden, kann das aber teilweise nachvollziehen, warum die Gebühren verlangen. Werde ich jetzt mal erklären =

Ich habe über 100 Anzeigen (privat) dort eingestellt und DIESE sind NICHT von den Gebühren erfasst, es sei denn:

Ich würde diese 100 Anzeigen ständig löschen und wieder einstellen, damit sie ganz oben stehen. Dafür gibt es die kostenpflichte Möglichkeit seine Anzeigen hochzuschieben und dafür bezahlt man, die ich aber auch nicht benutze.

Gebühren fallen auch künftig erst an, wenn ich z.B. kurz hintereinander 50 Anzeigen einstelle. Geht auch aus der Antwort vom Portal hervor.

Wenn ich in Urlaub gehe und meine Anzeige kurzfristig deaktiviere, dann ist das etwas anderes. Dann besteht die Anzeige noch, ist aber auf dem Portal momentan nicht zu sehen. Der Deaktivierungs-Button wurde deshalb neu gemacht, damit man die Anzeige nach Abwesenheit schneller wieder online sehen kann.

Woran man sieht, wie viele Anzeigen man eingestellt hat?

Ich habe mir bei meinem Email-Eingang einen sep. Ordner mit Anzeigen eingerichtet und von dort aus kann ich die Anzeigen bearbeiten, verlängern etc. Ebenso sehe ich das, wenn ich auf "meine Anzeigen" gehe. Normalerweise wenn ich mich einlogge, dann bin ich bereits schon auf meiner Anzeigenseite.

Ich habe noch folgende Antwort - Mail bekommen:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Beim Aufgeben einer Kleinanzeige wird jeweils geprüft, wie viele Anzeigen Sie in den 30 Tagen davor bereits aufgegeben haben. Es handelt sich bei den 30 Tagen also nicht um einen Kalendermonat, sondern es zählen immer die vorangegangenen 30 Tage des Tages, an welchem Sie die Anzeige aufgeben. Dies gilt ab dem Tag der Einführung der neuen Gebührenpflicht. Allerdings werden für die Anzeigen, die bereits freigeschaltet sind keine Gebühren erhoben, auch nicht, wenn Sie die Zahl 50 überschreiten.

Es zählen alle Anzeigen, die Sie aufgegeben haben. Wenn Sie also innerhalb von 30 Tagen eine Anzeige 50 mal löschen und wieder neu aufgeben, dann ist das kostenlose Limit daraufhin ausgeschöpft.

  • Das Verlängern der Anzeigen ist von der neuen Gebührenpflicht ausgeschlossen. Sie können Ihre bestehenden Kleinanzeigen weiterhin kostenlos verlängern*.

*Das von Ihnen angesprochene Problem des SPAM:s ist uns bekannt. Damit zusammenhängend bitten wir um Verständnis, dass wir auf Grund der Größe unseres Marktplatzes nicht immer sofort jeden Verstoß erkennen und sanktionieren können. So sind insgesamt rund 10 Millionen kostenloser Kleinanzeigen auf unserem Marktplatz zu finden. Daher ist auch die Unterstützung unserer Gemeinschaft bei der Erkennung von Verstößen sehr wichtig.

Lassen Sie uns nachfolgend kurz erläutern, wie Sie uns zukünftig einfach und unkompliziert eine fragwürdige Anzeige melden können. Auf jeder Anzeigenseite finden Sie den Button "Anzeige melden", über den man eine fragwürdige Anzeige melden kann. Im nächsten Schritt überprüft unser Sicherheitsteam diese Meldung und ergreift die jeweils notwendigen Maßnahmen*.

Im Übrigen nehme ich Ihre Anregung betreffs der gelöschten und wieder eingestellten Anzeigen gern auf und gebe sie an unsere Produktentwicklung weiter. Ihre Ideen und Vorschläge helfen uns, eBay Kleinanzeigen kontinuierlich zu verbessern.

Zögern Sie bitte nicht, uns bei Fragen oder Hinweisen jederzeit zu kontaktieren.

Denen fehlen ganz einfach Leute, die alle Anzeigen kontrollieren, bevor sie freigeschaltet werden, dann gäbe es das Problem nicht.

Bedanken können sich alle Leute die künftig zahlen sollen, wenn sie mehr als übliche Anzeigen einstellen bei den Leuten,

die ständig ihre Anzeigen rausnehmen und gleich wieder einstellen, nur um keine Gebühren zu bezahlen fürs hochschieben der Anzeigen.

Bedanken können sich auch alle Leute dann bei denen, die ständig ihre Anzeigen - ja auch Privatleute - in mehreren Orten verteilt einstellen, wenn Text und Bilder identisch sind, denn dann zählt das doppelt und das wird normalerweise als Spam betrachtet.

Dann bin ich mal gespannt, wie das dort weitergeht und ob dann auch alle Anzeigen die man dort zu hunderten doppelt und dreifach sehen kann, auch zur Kasse gebeten werden. Wie z.B. in der Rubrik Tiermarkt mit Hunden der Nigerianer.

Genau diese Frage habe ich auch in meiner Mail an ebay-Kleinanzeigen gestellt:

**PS: Dasselbe müsste dann aber auch bei euch im Tiermarkt gelten, wo hunderte von Anzeigen doppelt und dreifach mit denselben Bildern in verschiedenen Orten verteilt eingestellt werden.

Sehe ich das auch richtig? Danke**

Ich werde mal abwarten, ob die von mir genannten Anzeigen (Tiermarkt) ebenso zur Kasse gebeten werden und dann werde ich nochmals dort vorstellig werden, denn sooo rennen denen irgendwann die Inserenten weg, einschließlich meiner eigenen Anzeigen..

Hallo, ich habe gerade mit Ebay-Kleinanzeigen tel.! Die Mail ist von Ihnen! Wissen selbst noch nicht wann es nächste Woche greift...habe alles hinterfragt (da wir gewerblich drin sind) . Finde es unfair...glaube denen nicht...ich glaube das ist nur Geldmacherei...eigentlich müßte man eine neue Plattform ins Leben rufen die Ebay mal richtig konkurenz macht!!!

Dann kennst Du Dich aus. Perfekt. Ich habe nun 57 Anzeigen als Privatperson eingestellt. Muss ich jetzt ab kommender woche für diese 7 Anzeigen eine Gebühr entrichten oder gilt das erst für Anzeigen, die ich neu einstelle oder gar für vergangene Anzeigen? Gruß

0

Ich hab nur dies gefunden

§ 5 Gebühren und Leistungen

  • Die Nutzung der eBay Kleinanzeigen Website ist grundsätzlich kostenlos. Für bestimmte Leistungen und Funktionalitäten, sowie das Veröffentlichen von Anzeigen in bestimmten Kategorien, behalten wir uns jedoch das Recht vor, Gebühren zu verlangen. Wir werden Sie jedoch vor der Inanspruchnahme einer entgeltlichen Leistung darauf hinweisen, so dass Sie bei der Nutzung dieser Leistung ausdrücklich dem Entgelt zustimmen.
  • Alle Gebühren werden in Euro angezeigt und können von uns jederzeit geändert werden. Über mögliche Änderungen der Gebühren werden wir Sie benachrichtigen und Sie stimmen den neuen Gebühren zu, wenn Sie nach der Änderung erneut die entgeltlichen Leistungen in Anspruch nehmen.
  • Wir behalten uns auch das Recht vor, unsere Gebühren nur zeitweilig für bestimmte Promotions, Einführung neuer Funktionalitäten oder anderer Marketingaktionen zu ändern. Diese Gebührenänderungen treten mit Ihrer Bekanntmachung in Kraft, es sei denn, dass dies ausdrücklich anders in der Bekanntmachung geregelt ist.

Hast du andere offizielle mails, mit denen du vergleichen könntest?
Auf jeden Fall nix in der mail anklicken - keine links, keine Anhänge!

Ich hatte den gleichen Einfall :) Nutzungsbedingungen nachgeschlagen und E-Mail kontrolliert. Die E-Mail wirkt recht authentisch, da keine Rechtschreibfehler vorhanden sind. In der Mail ist das ebay-Logo links statt rechts. In der Mail hat mich die Zeitangabe "kommende Woche" stutzig gemacht.

0

Ich habe ebay nun direkt angeschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?