Erhalte ich bafög wenn ich vor dem studiumbeginn 1000 Euro eingezahlt habe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man hat einen anrechenfreien Vermögensfreibetrag von 5.200€ (alle Konten, auch das Auto, Vermögen halt). Wenn du da auch mit diesen 1000€ nicht drüber kommst, wird nichts angerechnet.

abgelehnt wird der antrag so oder so nicht. selbst wenn du 7000€ Vermögen hast, wird nur alles drüber angerechnet und schmälert deinen Baföganspruch

Das bedeutet das ich seit der Eröffnung meines Kontos, zusammengerechnet nicht über 7000 Euro auf mein Konto einzahlen dürfte ?

0

Im Moment hab ich halt nur die 1000 Euro drauf und die sind mittlerweile zur aufgebracht

0
@Ebru332

Das bedeutet das ich seit der Eröffnung meines Kontos, zusammengerechnet nicht über 7000 Euro auf mein Konto einzahlen dürfte

nein. Die Eröffnung deines Kontos hat nichts damit zu tun. Wieso auch? Ich hab meins mit 14 eröffnet. warum sollte es interessant sein, was man da im laufe der Zeit eingezahlt hat?

Das Vermögen bei Antragsstellung ist wichtig. Es gibt einen Grundfreibetrag von 5.200€. Wenn du darunter liegst, wird nichts angerechnet. Wenn du drüber liegst, wird was angerechnet.

wenn du nur die 1000€ hattest, passiert nichts.

0

Was möchtest Du wissen?