Erhält man dieGarantieleistungen bei gewonnenen Handys?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an. Meinst du freiwilllige Garantie oder gesetzliche Gewährleistung (Sachmängelhaftung) ?

Die freiwillige Garantie richtet sich danach,  was in den Garantiebedingungen steht. Die werden oft gegenüber dem Käufer gewährt: Und da du nicht der Käufer bist, hast du dann ein Problem: Der Käufer kann diese Garantieansprüche aber eventuell an dich abtreten. Der Hersteller kann sich aber eventuell auch kulant zeigen, dass ihn diese Fragestellung nicht interessiert.

Bei der gesetzlichen Gewährleistung ähnliches: Die gesetzliche gewährleistung steht dem Käufer zu. Der Käufer könnte hier diese Ansprüche aber eventuell auch an dich abtreten.

 Bei vielen Käufen wird der Käufer aber namentlich nicht dokumentiert, und dann stellt sich das Problem der Abtretung praktisch nicht.

Wenn das ein Schweizer Modell ist, ist der Kaufvertrag aber eventuell in der Schweiz abgeschlossen worden, und dann würde für die Sachmängelhaftung dann eventuell schweizer Recht gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast da genauso die Herstellergarantie drauf als wenn Du es gekauft hättest,Du kannst es zu Samsung schicken und die Herstellergarantie in Anspruch nehmen,mache von allen Unterlagen die Du btr. dem Gewinn bekommen hast  Kopien und lege sie dem Handy mit einer Fehlerbeschreibung bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?